Bad Honnef | Eine Podiumsdiskussion mit dem Thema „Nachhaltiges Wirtschaften weltweit und Mikrofinanz als Instrument der Hilfe zur Selbsthilfe“ findet am Dienstag, 19.09.2017, um 19 Uhr im Ratssaal des Bad Honnefer Rathauses, Rathausplatz 1, statt. Der Eine Welt Laden in Bad Honnef wird faire Produkte anbieten. Begleitend aufgebaut ist eine Ausstellung im Foyer des Rathauses, die vom 19.09. bis 22.09.2017 während der Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden kann.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Fairen Woche 2017 statt. Diskutiert wird über den Nutzen des fairen Handels für Kleinbauern und Mikrofinanz als Instrument der Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Podiumsdiskussion wird veranstaltet von Oikocredit Westdeutscher Förderkreis e. V. in Zusammenarbeit mit der Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Bad Honnef.

Auf dem Podium diskutieren Claudia Brück (Vorstandsmitglied bei TransFaire e. V.), Helmut Pojunke (Geschäftsführer Oikocredit Westdeutscher Förderkreise e. V., Bonn) und Dr. Dirk Steinwand (Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, Eschborn). Moderatorin ist Birgid Becker (Wirtschaftsredaktion Deutschlandfunk).