Bad Honnef | Der Rheinpegel steigt weiter. Morgen soll in Oberwinter der Scheitelpunkt von 7,55 Meter erreicht werden. Dann soll der Rhein wieder fallen.

Infos der Stadtverwaltung Bad Honnef

Folgende Straßen/Plätze sind derzeit gesperrt: Der Parkplatz an der Insel Grafenwerth (Rheinpromenade/Endhaltestelle der Linie 66) ist gesperrt! Zur Insel Grafenwerth ist kein Zugang möglich, beide Brücken sind gesperrt. Betreten der Insel Grafenwerth ist verboten.

Nördliche Rhöndorfer Straße – gesperrt sind:

– Unterführung Zum Steinchen
– Abfahrt der B 42/Rhöndorf (von Bonn in Fahrtrichtung Rheinland-Pfalz)

Gesperrt ist der Park-und-Ride-Parkplatz am Rhöndorfer Bahnhof. Die Rheinpromenade von Bad Honnef bis Königwinter ist gesperrt. Weitere Sperrungen können erfolgen. Die Warn- und Sperrschilder sind zu beachten! Es besteht Lebensgefahr in abgesperrten Bereichen.

Filmbeitrag vom 6.1.2018

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Pegelstände und Voraussagen können über die Internetseite des Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz abgerufen werden. Für Bad Honnef ist der Pegelstand gemessen in Oberwinter entscheidend. Die Internet-Adresse lautet http://www.hochwasser-rlp.de

Morgen ist voraussichtlich mit fallenden Pegeln zu rechnen. Trotzdem werden die Straßensperrungen weiterhin gelten, da zunächst Aufräum- und Sicherheitsarbeiten erfolgen müssen. Auch dann ist den behördlichen Anordnungen Folge zu leisten und die Sperrungen sind zu beachten.

Das nächste Bürgertelefon ist am Sonntag, 07.01.2018, von 12 bis 18:00 Uhr freigeschaltet – Telefonnummer 02224/184-158. Nach 18:00 Uhr kann in Notfällen die Rettungsleitstelle des Rhein-Sieg-Kreises kontaktiert werden – Telefonnummer 02241/12060.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein