Die Vorstandsmitglieder der ISR mit Leitung und Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Bad Honnef | Foto: Elisabeth Klöckner

Windhagen/Bad Honnef | Eine Spende für die Jugendfeuerwehr Bad Honnef überreichte Martin Buchholz, 1.Vorsitzender der ISR-Windhagen e.V., im Gerätehaus des Löschzugs Aegidienberg. Das Geld stammt aus der Sachversteigerung bei der letzten ISR-Gewerbeschau.

“Die freiwilligen Feuerwehren in unserer Region leisten ehrenamtliche Arbeit zu Gunsten der Allgemeinheit – ganz egal, ob bei größeren Verkehrsunfällen, Brandereignissen, der Unterstützung von Polizei und Rettungsdiensten, oder der Begleitung von St.Martins-Umzügen. Das Tätigkeitsfeld der Wehrleute ist mehr als vielseitig”, so Buchholz. Die Nachwuchsförderung habe eine enorme Bedeutung für die Existenz der Wehren.

Bildunterschrift: Die Vorstandsmitglieder der ISR mit Leitung und Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Bad Honnef.
Bildquelle: Elisabeth Klöckner

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein