Bad Honnef | Am Montagabend stand das Nachholspiel der TV Eiche-Handballer gegen den HV Erftstadt an; gegen den noch sieglosen Mitaufsteiger wollte man weitere zwei Punkte einfahren.

Etwa 50 Zuschauer sahen zu Beginn eine engagierte Honnefer Mannschaft, die gestärkt durch eine gute Deckungsarbeit gleich in Führung ging. Mit sechs Toren Vorsprung ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit blieb die erwartete Anfangsoffensive der Erftstädter aus und der TVE konnte sich weiter absetzen.

Erst als der Gast einen Spieler manndeckend verteidigen ließ, geriet das Honnefer Angriffsspiel ins Stocken. Die Fehler in der Offensive glich jedoch die gute Abwehr aus.

Mit 31:23 behielt der TV Eiche die Oberhand und sicherte sich zwei wertvolle Punkte.