Besuchen Sie die 7 Weltwunder von Oregon (USA)

0
Smith Rock State Park, Oregon
Smith Rock State Park, Oregon – https://unsplash.com/photos/PJBC7tazxxI

Wenn von den USA die Rede ist, denken viele Menschen sofort an Großstädte wie New York und Las Vegas und berühmte Touristenattraktionen wie den Grand Canyon und die Freiheitsstatue. Die USA sind jedoch ein riesiges Land und haben viel mehr zu bieten. In diesem Artikel geht es um die sieben Wunder von Oregon, sieben Orte, die bei einer Reise in diesen US/amerikanischen Bundesstaat auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Vor der Einreise  müssen alle Resienden ein Visum oder ein ESTA einholen.

Unberührte Natur

Zum einen die Columbia River Gorge, die im westlichen Oregon liegt. Dies ist eine Schlucht, die vom Columbia River ausgehöhlt wurde. Vom Crown Point in 223 Metern Höhe bietet sich ein atemberaubender Blick auf die Schlucht und den Columbia River. In der Schlucht können Sie schöne Wanderungen durch eine unberührte Naturlandschaft mit Wasserfällen und vielem mehr machen. Ein Besuch der Multnomah Falls, des höchsten Wasserfalls in Oregon, sollte nicht versäumt werden. Im Westen des Staates liegt der Mount Hood, ein Stratovulkan, der Teil der Cascade Mountains ist. Der Gipfel dieses Berges ist mit ewigem Schnee bedeckt und der Berg hat mehrere Skigebiete. In der Nähe des Berges befinden sich wunderschöne Seen, wie z. B. Trillium und Mirror, an denen Sie wandern können und von denen Sie einen einzigartigen und schönen Blick auf den Berg haben. Auch die Oregon Coast, die wunderschöne Küstenregion des Staates, gilt als eines der sieben Wunder von Oregon.

Der Smith Rock State Park im Zentrum von Oregon hat steile Wände, die sich ideal zum Klettern eignen. Es ist also keine Überraschung, dass der Smith Rock allgemein als Geburtsort des amerikanischen Felskletterns gilt. Der Park ist landschaftlich sehr schön und bei Sportkletterern sehr beliebt, aber auch für traditionelles Klettern und Bouldern sehr gut geeignet. Der Park ist auch sehenswert, für Menschen die nicht auf Klettern stehen. Es können mehrere Wanderungen unternommen werden und im Park können Adler, Falken, Flussotter und Biber gesichtet werden.

Im Süden von Oregon liegt der Crater Lake, ein wunderschöner See, dessen Wasser so tiefblau ist, dass es nicht ganz verwunderlich ist, dass er der tiefste See in den USA ist. Der See befindet sich im gleichnamigen Nationalpark (Crater Lake National Park).

Im östlichen Teil des Staates liegen die Painted Hills, ein geologisches Gebiet, das seinen Namen von den subtil gefärbten Bodenschichten hat. Die verschiedenen Gelb-, Gold-, Schwarz- und Rottöne der Painted Hills sind am besten am späten Nachmittag zu sehen. Die Farben des Hügels reichen 35 Millionen Jahre zurück, so dass Sie bei einem Besuch des Hügels Millionen von Jahren der Geschichte sehen können, Farbe für Farbe. In diesem Teil des Bundesstaates befinden sich auch die Wallowa Mountains, ein Gebirgszug mit unberührter Natur, von dem aus Sie wunderschöne Ausblicke auf die Umgebung genießen können.

Unbenannt 2
Painted Hills, Oregon – https://unsplash.com/photos/ioCjFTX-lYA

Vor der Abreise: Beantragung einer Reisegenehmigung (ESTA)

Bevor Sie in den Bundesstaat Oregon oder in andere Teile der USA reisen, sollten Sie ein ESTA oder ein Visum beantragen. Für Touristen und Geschäftsreisende reicht es in den meisten Fällen aus, ein ESTA zu beantragen. Das ESTA ist einfacher, günstiger und schneller zu beantragen als ein Visum. Wenn Sie alle Einreisebestimmungen für das ESTA erfüllen, ist es daher ratsam, diese Reisegenehmigung zu beantragen. ESTA ist eine digitale Reisegenehmigung, die komplett online beantragt werden kann. Das ESTA ist zwei Jahre lang gültig, und während dieser Zeit ist es möglich, mehrere Reisen in die Vereinigten Staaten zu unternehmen. Jeder Aufenthalt in den Vereinigten Staaten von Amerika mit einem ESTA kann bis zu 90 Tage dauern, was mehr als genug ist, um verschiedene Teile des Landes zu entdecken.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein