Vernetzen

Malteser

Finanzausgaben gestiegen – Bürger als Unterstützer gewinnen

Beitrag

| am

 (v.l.): Stadtbeauftragter Dr. Andreas Archut (links) mit dem stellvertretenden Schirrmeister Johannes Sieprath und den neu ernannten Helferinnen und Helfern Maximilian Fuhr, Irina Vogt, Charlotte Munko und Jonas Thelen. Foto: MHD

(v.l.): Stadtbeauftragter Dr. Andreas Archut (links) mit dem stellvertretenden Schirrmeister Johannes Sieprath und den neu ernannten Helferinnen und Helfern Maximilian Fuhr, Irina Vogt, Charlotte Munko und Jonas Thelen. Foto: MHD

Bad Honnef | Die Bad Honnefer Malteser haben im Rahmen ihrer Stadtversammlung Rückschau auf ein arbeitsreiches Jahr gehalten und neue aktive Helfer aufgenommen. Stadtbeauftragter Dr. Andreas Archut ließ das vergangene Jahr in Zahlen Revue passieren.

 188 aktive Mitglieder, darunter 27 Jugendliche unter 18 Jahren, verbrachten im vergangenen Jahr fast 17.000 Stunden ehrenamtlich in den verschiedenen Diensten. Gut 4.000 Stunden gingen dabei auf das Konto der Jugendarbeit. Und über 1.400 Menschen wurden in Erste-Hilfe- und anderen Kursen ausgebildet. Für das neue Jahr nahmen sich die Malteser vor, neue passive Mitglieder als Unterstützer zu werben.

Mit mehr als 5.000 Stunden stellten die „Blaulichtbereiche“ Sanitätsdienst und Katastrophenschutz wieder den Schwerpunkt der Honnefer Malteser-Arbeit dar. Die Einsatzeinheit der Malteser wurde 2013 zweimal alarmiert: Sie unterstützte im Juli die Feuerwehren bei ihrem Unwettereinsatz. Im Dezember halfen die Malteser bei der Evakuierung von Senioren und Patienten in Köln, nachdem nahe des Universitätsklinikums eine Weltkriegsbombe gefunden worden war. Bei zwei Übungen stellten die Helfer ihre Fähigkeiten und Einsatzbereitschaft auf die Probe. Ein weiterer Schwerpunkt war der Sanitätsdienst bei Veranstaltungen: Bei 63 Sanitätseinsätzen leisteten die Malteser 2.700 Dienststunden. Den Schwerpunkt bildete dabei der Karneval mit rund 900 Dienststunden.

17 neue aktive Helfer konnten seit der letzten Jahresversammlung für die Bad Honnefer Malteser gewonnen werden. Vier von ihnen, Charlotte Munko, Irina Vogt, Maximilian Fuhr und Jonas Thelen, überreichte Archut unter dem Applaus der Versammelten ihrer Helfer-Ernennungsurkunde. Zum stellvertretenden Schirrmeister wurde Johannes Sieprath ernannt. Für 20-jährige aktive Mitgliedschaft bedankte sich Archut bei Cornelius Dirk und Michaela Midderhoff, für 15 Jahre bei den Maltesern wurden Christian Büsch und Rainer Stens geehrt.

Turnusgemäß fanden auch Wahlen statt. Zu Helfervertretern im Stadtführungskreis wurden Nanne Schumann und Stefan Querner gewählt. Cornelius Dirk trat nicht mehr an, weil er mittlerweile als Zugtruppführer in die Führung der Einsatzeinheit aufgerückt ist.

Besorgt berichtete Archut von der finanziellen Situation der Honnefer Gruppe. Zwar seien die Einnahmen gestiegen, aber leider auch die Ausgaben. Die Zahl der passiven Mitglieder, die die Honnefer Gliederung durch einen jährlichen Beitrag unterstützen, ist auf 229 gesunken. „Wir wollen darum noch mehr Bürger als Unterstützer unserer Arbeit gewinnen“, betonte der Malteser-Chef. Angesichts des hohen Aktivitätsniveaus sei es nämlich kaum möglich, noch mehr Dienste zu tun. Darum wolle man Qualität vor Quantität setzen. Jeder Helfer könne dazu beitragen, etwa indem er seine Qualifikation durch regelmäßige Fortbildungen erhalte und ausbaue.

Im Jahr 2015 steht die Feier des 50-jährige Bestehen der Honnefer Malteser an. Das will die überaus aktive Gruppe dann gebührend feiern.

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

Bad Honnef

750 Jahre Ehrenamt: Johannisfeier der Bad Honnefer Malteser

Beitrag

| am

Geehrt für 10, 20, 30 und 50 Jahre | Foto: Ralf Klodt/MHD

Bad Honnef. Viel Dienst, viel Ehr‘ – unter diesem Motto hätte das diesjährige Patronatsfest der Bad Honnefer Malteser stehen können. Es galt nämlich Dienstjubiläen im Umfang von fast 750 Jahren zu feiern.

Die Malteser begehen traditionell bei ihrer Johannisfeier den Ehrentag ihres Patrons, des Heiligen Johannes des Täufers. Zahlreiche Aktive, Förderer, Ehemalige und Freunde nahmen daran teil. Nach einer Heiligen Messe mit Präses Dr. Herbert Breuer in der Rommersdorfer Anna-Kapelle ging es am Malteser-Quartier in der Quellenstraße mit der weltliche Feier und den Ehrungen weiter.

Aufgrund der Neueinführung des „Dienstalterskennzeichens“ des Malteser-Hilfsdienstes zur Ehrung langjähriger Mitglieder erhielten rund 40 Aktive gleichzeitig ihre Abzeichen, die für 10, 20, 25, 30, 40 und 50 Jahre vergeben werden. Zehn Aktive, deren Dienstjubiläen im aktuellen Jahr liegen, wurden dabei besonders herausgehoben.

Geehrt für 50 Jahre (v.l.): Stellv. Stadtbeauftragter Günther Raths, Dr. Hans Michael Höller, Katharina und Reinhold Beschoner, Stadtbeauftragter Dr. Andreas Archut | Foto: Ralph Klodt/MHD

Malteser-Stadtbeauftragter Dr. Andreas Archut wies zu Beginn der Ehrungen darauf hin, dass die Deutschen im Durchschnitt zwei Jahre ihres Lebens ehrenamtlich aktiv sind. Die rund 40 zu Ehrenden mit ihren insgesamt 750 Dienstjahren hätten also für Hunderte Landsleute mitgearbeitet. Ausgezeichnet wurden Aktive in allen Altersstufen, angefangen beim 10-jährigen Dienstjubiläum, für das insgesamt 20 Helferinnen und Helfer geehrt wurden.

Günther Raths steckt Katharina Beschoner das Dienstalterskennzeichen an | Foto: Ralph Klodt/MHD

Etwas ganz Besonderes aber war die Ehrung gleich dreier Goldjubilare: Katharina und Reinhold Beschoner sowie Dr. Hans Michael Höller waren im Sommer 1968 in den Malteser-Hilfsdienst eingetreten. Nun feierten sie die Malteser für ihr 50-jähriges Dienstjubiläum. Dr. Hans Michael Höller hatte über mehr als 30 Jahre als Stadtbeauftragter der Bad Honnefer Malteser-Gliederung geleitet. Katharina Beschoner ist seit fast drei Jahrzehnten Geschäftsführerin der Hilfsorganisation.

Mit rund 200 Aktiven gehören die Bad Honnefer Malteser zu den größten Gliederungen des Malteser-Hilfsdienstes in der Erzdiözese Köln. Sie sind vor allem in den Bereichen Katastrophenschutz, Sanitätsdienst, Erste-Hilfe-Ausbildung und Jugendarbeit aktiv. Die Honnefer Malteser arbeiten rein ehrenamtlich, Verstärkung durch weitere Freiwillige ist stets willkommen. (A.A.)

 

Weiterlesen

Bad Honnef

Ernennungen und Ehrungen bei Johannisfeier der Malteser

Beitrag

| am

Malteser

Bad Honnef. Zu ihrer Johannisfeier laden die Bad Honnefer Malteser am Freitag, 22. Juni, alle aktiven und passiven Mitglieder herzlich ein.

Die Patronatsfeier beginnt um 19 Uhr mit einer Heiligen Messe in der Anna-Kapelle, Rommersdorfer Straße 84. Um 20:00 Uhr beginnt am Malteser Quartier in der Quellenstraße 4 die weltliche Feier, in deren Rahmen unter anderem verdiente Mitglieder geehrt und neue Funktionsträger ernannt werden.

Weiterlesen

Bad Honnef

Erste-Hilfe-Ausbildung: Honnefer Malteser suchen Verstärkung

Beitrag

| am

Ausbildungsleiter Burghardt Schuldt in Aktion. Fotos: Volker Lannert/Malteser

Bad Honnef. Fast 2.000 Teilnehmer im Jahr besuchen einen der Lehrgänge beim Malteser Hilfsdienst in Bad Honnef – viel zu tun für das Malteser-Ausbildungsteam. Zu dessen Verstärkung sucht die Hilfsorganisation weitere Ausbilder. Pädagogische und fachliche Vorkenntnisse sind willkommen, aber keine Voraussetzung zum Mitmachen.

Die Malteser suchen Menschen, die Interesse an medizinischen Themen haben, einschlägiges Wissen anwenden wollen und möglicherweise schon unterrichtet haben. Interessenten sollten Freude daran haben, sich regelmäßig fortzubilden und sich in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten für andere einzusetzen. Im Gegenzug bieten die Malteser eine fundierte medizinische und pädagogische Zusatzqualifikation und flexible Unterrichtszeiten nach den eigenen Wünschen und Möglichkeiten. Auch eine Tätigkeit auf Honorarbasis ist möglich.

Ansprechpartner:
Burghardt Schuldt
Ausbildungsleiter der Malteser
Telefon: 02224/9198152
E-Mail: ausbildung@malteser-bad-honnef.de
Internet: www.malteser-bad-honnef.de

Weiterlesen

Unterkunft buchen

Booking.com

Tipps


Werbung & Veranstaltungstipps


JAZZin

Komm doch, Liebelein – von Freud und Leid der Liebe“7. September 2018
Noch 49 Tage.

Juli, 2018

21Jul15:0016:30NRW-Radtour

27Jul10:0020:00150 Jahre Anna-Kapelle

28Jul(Jul 28)17:0030(Jul 30)20:00Anna-Kirmes

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

Cookie-Einstellungen

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) macht individuelle Entscheidungen notwendig. Bitte wählen Sie deshalb eine Option. Wenn Sie mehr wissen möchten, finden finden Sie hier zusätzliche Informationen Hilfe.

Wählen Sie eine Option

Erfolgreich gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies akzeptieren:
    Auf unserer Website kommen Cookies und andere Technologien zum Einsatz, um den Nutzerinnen und Nutzern einen möglichst großen Funktionsumfang unserer Dienstleistung anzubieten. Cookies ermöglichen ebenfalls die Personalisierung von Inhalten und unterstützen die zielgerichtete Veröffentlichung von Werbung, über die sich "Honnef heute" finanziert. Sie können außerdem zu Analysezwecken gesetzt werden. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
  • Nicht akzeptieren:
    Keine Cookies zulassen

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

X
X