(v.l.): BI Sven Scharfenstein, HBM a.D. Hans-Dieter Leven, OBM Hans-Werner John, BM Leonhard Leven | Foto: Freiwilllige Feuerwehr Bad Honnef

Bad Honnef-Aegidienberg – Fast 40 Jahre war er aktiv bei der Löschgruppe Aegidienberg der Bad Honnefer Feuerwehr. Nun geht Hauptbrandmeister Hans-Dieter Leven auf eigenen Wunsch in den wohlverdienten Ruhestand.

Er wird in die Ehrenabteilung der Feuerwehr Bad Honnef überstellt und bleibt somit dem LZ-Aegidienberg als Mitglied erhalten.

Als Feuerwehrmann-Anwärter trat Hans-Dieter Leven erst nach längerer Bedenkzeit in die Feuerwehr ein. Kontakte zu dieser Hilfsorganisation baute er als Mitglied der DLRG auf. Sein Wissen als Rettungsschwimmer verknüpfte er optimal mit der Ausbildung im Feuerwehrdienst.

Es folgten über die Jahre Laufbahn-Lehrgänge – von der Grundausbildung bis zum Gruppenführer – und Beförderungen bis zum Hauptbrandmeister. Im Jahr 2002 übernahm er dann die Führung der Löschgruppe Aegidienberg.

Hans-Dieter Leven besuchte Fortbildungsseminare, um sein Fachwissen zu erweitern, das auch zum Wohl der gesamten Wehr von Nutzen war. Als Sicherheitsbeauftragter der Feuerwehrunfallkasse war er rund um das Gerätehaus und im Dienstbetrieb für die Sicherheit seiner Kameraden verantwortlich, wobei auf seine Initiative hin umfangreiche Mängel seitens der Stadt beseitigt bzw. Verbesserungen durch sein persönliches Zupacken durchgeführt wurden.

Mit Unterstützung seiner Frau Birgit sorgte Hans-Dieter Leven bei vielen Veranstaltungen und Anlässen für eine gute Versorgung der Kameraden bzw. den Gästen.

HBM a.D. Werner Hoffmann, BI Sven Scharfenstein: “Die Mitglieder des LZ Aegidienberg danken Dir, lieber Dieter, für Deinen treuen Dienst und wünschen Dir weiterhin viel Freude im Feuerwehr-Ruhestand.”

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein