Bad Honnef

Marktzufahrt: Jeder macht, was er will

Probleme bereitet die willkürliche Absperrregelung an der Zufahrt zum Marktplatz
Probleme bereitet die willkürliche Absperrregelung an der Zufahrt zum Marktplatz

Bad Honnef | Die großen Themen waren in der letzten Ratssitzung bereits abgehakt, als Dr. Jörg Radke vom BÜRGERBLOCK ein “kleines Fass” aufmachte: Die Straßenabsperrung zur Fußgängerzone Ecke Hauptstraße/Bahnhofstraße.

Er habe beobachtet, dass die Barrieren willkürlich von den zuständigen Geschäftsinhabern geschlossen und geöffnet würden. So sei die Straße zum Markt manchmal schon ab 17 Uhr nicht mehr befahrbar, obwohl die Sperrung erst ab 19 Uhr erfolgen soll.

Der zuständige Geschäftsbereichsleiter der Stadtverwaltung, Richard Thomas, antwortete prompt: “Das haben wir auch schon beobachtet, dort macht jeder,was er will.” Die Absperrung sei eine Farce, Sinn könne nur eine technisch aufgerüstete Absperrung machen.

Bürgermeisterin Wally Feiden will eine “moderne Lösung”. Das Thema soll in der nächsten Ratssitzung auf die Tagesordnung.

 

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

X
X