Titel

Reitersdorfer Generationenpark jetzt mit normgerechten Fitnessgeräten

Bad Honnef | Endlich hat es geklappt. Im zweiten Anlauf konnten die neuen seniorengerechten Fitnessgeräte im Generationenpark Reitersdorf aufgestellt werden.

Beim ersten Versuch machte das nasse Wetter eine Installierung unmöglich – glücklicherweise. Denn so konnte die Bestellung noch einmal korrigiert werden. In der Zwischenzeit hatte nämlich die EU eine Norm für Fitnessgeräte beschlossen und nun stehen im Reitersdorfer Park Geräte mit gültiger DIN-Norm.

Das machte auch den Technischen Beigeordneten der Stadt, Jopa Vedders, glücklich. Und es freut ihn umso mehr, dass er immer noch Spendenquittungen für Park-Zuwendungen unterschreiben kann. Das zeuge von großer Beliebtheit und Nachhaltigkeit. Und natürlich von großem Engagement des Freundeskreises. Vedders: “Dafür bedanke ich mich sehr.”

20.000 EUR haben die Geräte alles in allem gekostet, das Geld wurde gesponsert von der Stadt, dem Freundeskreis Park Reitersdorf, der Bürgerstiftung, der Parkresidenz, dem Bündnis für Familie, dem Aalkönig-Kommitee, der Sparkassenstiftung, den Grünen und der SPD.

Großes Lob erntete der Städtische Bauhof, der schnell und unkompliziert den “Gerätepark” aufbaute. Dessen Leiter Markus Ströder zeigte sich gerührt.

Übrigens: Die Idee für die seniorengerechten Fitnessegeräte hatte Klaus Wegner von den Grünen. Er sah sie zum erstenmal bei einem Aufenthalt in  Istanbul. “Ich dachte mir, das wäre etwas für unseren Park”, sagte der Neu-Rentner. Vor zwei Jahren stellte er mit dem Bündnis für Familie den ersten Antrag auf Fördergelder. Für Bad Honnef ein galaktisch schneller Umsetzungszeitraum.

Schade: Die Zerstörungswut im Park nimmt weiter zu. Beate Schaaf: “Ich weiß auch nicht, was man da machen kann.”

Toll: Davon lässt sich der Freundeskreis nicht beirren und entwickelt den Park weiter. Annette Stegger: “Die nächsten Aktionen sind bereits in der Pipeline.”

 

Neue Sponsorentafel
Zeigte sich gerührt : Bauhof-Leiter Leiter Markus Ströder
Parkfreuden: Annette Stegger und Peter Hurrelmann
Strampelte ein paar Jahre vor seiner Pensionierung schon mal mit: Technischer Beigeordneter Jopa Vedders

 

 Lesen Sie auch Schaafgestellt: Seniorengerecht

 

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

X
X