Vernetzen

DRK

Schwere Unwetter sorgen für Großeinsatz von Feuerwehren und Hilfsorganisationen

Beitrag

| am

DRK - Schwere Unwetter sorgen für Großeinsatz von Feuerwehren und Hilfsorganisationen

Bad Honnef | Gegen 16 Uhr wurden die ersten Betreuungsdiensteinheiten zur Versorgung der Feuerwehrkräfte in Wachtberg alarmiert. Aufgrund des massiven Starkregens waren viele Straßen- und Gemeindeteile von Wachtberg unpassierbar geworden und die Feuerwehren aus dem Rhein-Sieg-Kreis waren mit einen Großaufgebot im Einsatz.

Um die rund 250 Einsatzkräfte im Gemeindegebiet zu koordinieren, richtete die Feuerwehr ihren Einsatzstab im Feuerwehrgerätehaus in Berkum ein. Auch die Betreuungsdienstkräfte sammelten sich am Gerätehaus und führten ihren Einsatzabschnitt in direkter Nähe zur Gesamteinsatzleitung. Das DRK Rhein-Sieg stellte hierfür den Einsatzleitwagen Betreuungsdienst.

Bereits um 16:15 Uhr fuhren die ersten Bad Honnefer Kräfte mit Einsatzleitwagen und Kühlanhänger zum Gerätehaus nach Wachtberg. Gegen 17.40 ereilte dann ein zweiter Alarm die Bad Honnefer Betreuungsspezialisten. Ihr Auftrag: Zubereitung und Lieferung einer Warmverpflegung für 250 Einsatzkräfte in Wachtberg.

DRK_

Innerhalb weniger Minuten rückten weitere 14 Helfer zum DRK Zentrum Bad Honnef aus. Dort wurden Nudeln mit Bolognese zubereitet, in Isolierbehälter umgefüllt und zum Feuerwehrgerätehaus nach Berkum transportiert. Im weiteren Verlauf wurden für die Berufsfeuerwehr Bonn 400 Portionen Gulaschsuppe zubereitet und an die Bonner Malteser übergeben. Gegen 02:30 waren die letzten Bad Honnefer Kräfte zurück.

400 Portionen Gulasch, rund 360 Portionen Nudel mit Bolognese, über 400 Bockwürste mit Brötchen, knapp 600 Lunchpakete, rund 250 Äpfel und Bananen sowie über 1.600 Liter Kalt- und Warmgetränke wurden im Rahmen des Einsatzes durch das DRK zu Verfügung gestellt.

Neben dem Großeinsatz in Wachtberg war der zweite Einsatzleitwagen des DRK Bad Honnef über das ganze Wochenende für eine Einsatzbereitschaft am Rock am Ring besetzt. Im Alarmfall hätte die Bereitschaft mit weiteren Kräften des Rhein-Sieg-Kreises nach Mendig ausrücken müssen.

Text/Fotos: DRK Bad Honnef

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Podcast

Organspendeausweis Download

Mobil sein

Wetter in Bad Honnef

   

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.