Vernetzen

Kommentar

Verkehrskatastrophe City

Beitrag

| am

Von Konzept keine Rede

In der City tobt wieder der Krieg der Motoren. Dahin die Ruhe, als während der Kanalbauarbeiten Haupt- und Bahnhofstraße nur in eine Richtung befahren werden durften. Seit Montag müssen Kinder wieder an die Hand genommen werden, die Wartezeiten beim Überqueren der Haupt- und Bahnhofstraße haben sich mindestens verzehnfacht und die Luft riecht übel nach Abgasen. Der aufdringliche Verkehrslärm ist nicht zu vergleichen mit dem Säuseln der Vortriebsmaschine unter der Erde. Gut, dass wenigstens ein Hörakustiker am Platze ist.

Aber auch die Aggressivität mancher Verkehrsteilnehmer ist vermehrt zu spüren. Getunte A3 brettern vorbei an Kaisers, Welsch und Werber, fahren mal kurz einen Rekord auf der Marktschleife, während dem Jupp vorm Ayuntamiento vor Schreck die Tortilla im Hals stecken bleibt. Mittwoch, 17 Uhr. Die Hormon-Guerilla ist zurück.

Die Verkehrssituation in der City ist schlicht eine Katastrophe und es wird dringend Zeit, dass sich hier etwas ändert. Mit den Blumengittern in der Hauptstraße setzt der Bürgermeister vor Umsetzung des Stadtentwicklungskonzepts ein erstes, wenn auch winziges Zeichen für Veränderung. Wenigstens das wilde Parken wird in diesem Abschnitt somit verhindert und optisch werden die Blumen für Geschäfte und Passanten ein Zugewinn sein. Das alles aber reicht nicht, um die Innenstadt bürgerfreundlich zu gestalten.

Die Einbahnstraßenregelung, die während der Kanalbaumaßnahme bestand, sollte schnell wieder her und der motorisierte Verkehr muss aus dem Umfeld des Marktes verschwinden. Es tut körperlich weh, wenn man miterlebt, wie einer der schönsten Plätze des Siebengebirges von SUVs und Neuzeit-Mantas bei schönstem Sommerwetter vergewaltigt wird.

Auf, Stadtverwaltung. Zeigt, dass ihr tolle Gestalter seid. Auf, Politik. Zeigt, dass ihr etwas verändern wollt.

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

April, 2019

27Apr20:3023:30PHIL ZE LOUD IM SEASONS IN BRÜHL

28Apr9:0010:00Erstkommunionfeier

28Apr19:0021:00Hot Club Harmonists mit „Von der Seine an die Donau“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 26 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X