rudinger
Prof. Rudinger

Podcast – Heino Gröf im Gespräch mit Prof. Rudinger

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Heino Gröf im Gespräch mit Prof. Rudinger
Heino Gröf im Gespräch mit Prof. Rudinger

Bad Honnef – Honnef heute berichtet seit geraumer Zeit über den Themenbereich Seniorenpolitik mit Schwerpunkt Bad Honnef – aus gutem Grunde: 15 Millionen Menschen in Deutschland sind zwischen 65 und 85 Jahren alt. Ein gutes Drittel der Honnefer Bürger ist älter als 65. Jährlich verzeichnet das Statistische Bundesamt mehr Todesfälle als Geburten. Tendenz steigend. Was bedeutet das für den Einzelnen, für die Kommune, für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft?

Hierüber sprach Heino Gröf für Honnef heute bereits mit dem Bad Honnefer Kommunalpolitiker und Vorsitzenden der Senioren-Union der CDU, Professor Rolf Cremer, anlässlich der Präsentation eines politischen Konzepts zum demografischen Wandel für unsere Gemeinde: „Ältere als Gemeinwohlproduzenten.“

Heute war Professor Georg Rudinger aus Bonn unser Gesprächsgast.

Rudinger, Psychologe und Gerontologe, Mitbegründer des Zentrums für Alterskulturen der Universität Bonn und im Alter von 79 Jahren immer noch dessen Sprecher, Gastprofessor in den USA, der Schweiz und den Niederlanden, promovierte über „Intelligenz im Alter“. Ganz nebenbei startet er für das Bonner Universitäts-Triathlon-Team und wurde mit den Universitäts-Volleyballern Europameister.

Das Gespräch, das wieder Heino Gröf führte, wird in zwei Teilen wiedergegeben. Wegen der Corona-Regeln und dank freundlicher Mithilfe der Bonner Universität wurde das Gespräch im Botanischen Garten aufgenommen – in einem Glasgewächshaus bei strömendem Regen, weshalb die Tonqualität leicht beeinträchtigt ist.

Das bitten wir zu entschuldigen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein