Vernetzen

Bildung

worxpectations – Erwartungen an die Arbeitswelt von Morgen

Beitrag

| am

Bad Honnef | Am Donnerstag, den 17. November 2016, findet um 18 Uhr der neunte „Business +/- Ethics“ Dialog zu „worxpectations – Erwartungen an die Arbeitswelt von Morgen“ an der Internationalen Hochschule Bad Honnef · Bonn (IUBH) statt. Die Ringveranstaltung thematisiert in diesem Jahr aktuelle und künftige Entwicklungen in der Arbeitswelt. Dazu diskutieren Wolfgang Hirsch (Telekom Ausbildung – Leiter Hubverbund Bonn), Giulia Zimmer (Studentin an der IUBH) und Johannes Zuber (Redakteur in der WDR-Wirtschaftsredaktion Themenfeld Arbeitsmarkt).

„Demografischer Wandel“, „Digitalisierung“, „Burnout“ und „Wertewandel“ sind Schlagwörter, die immer wieder bei der Diskussion über die Arbeitswelt der Zukunft auftauchen. Doch welche Erwartungen haben junge Mitarbeiter an ihre Arbeitswelt und wie verändert sich unser Berufsleben, insbesondere durch die Internetkommunikation? Sind diese Tendenzen positiv oder negativ für unsere zukünftige Arbeitswelt und wie gehen Unternehmen damit um? Im Sinne des „Business +/- Ethics“ Events wird das Thema “workxpectations” aus ethischer und aus wirtschaftlicher Sicht diskutiert. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich dazu eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Ein kleiner Empfang im Anschluss an den Event wird den Abend beschließen. Anmeldungen unter https://en.xing-events.com/UUAHYFD oder per Mail unter business-ethics@iubh.de sind erbeten.

Dies ist der neunte „Business +/- Ethics“ Dialog, der gemeinsam von der IUBH, dem Katholisch-Sozialen Institut Bad Honnef und der IHK Bonn/Rhein-Sieg in Zusammenarbeit mit Domradio veranstaltet wird. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, aktuelle gesellschaftliche Themen aufzugreifen und aus unterschiedlichen Perspektiven heraus zu diskutieren. Die Organisation der aktuellen Veranstaltung haben Studierende des Studiengangs International Eventmanagement im dritten Semester übernommen.

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

Bad Honnef

Fast halbe Million für Bad Honnefer Schulen

Beitrag

| am

Bad Honnef. Geldsegen für Bad Honnefer Schulen! Auf der Grundlage des Kommunalinvestitionsförderungsgesetz erhält die Stadt dieses Jahr insgesamt 498.094 EUR. Der Ausschuss für Bildung, Sport, Kultur und Soziales empfiehlt nun ein Viertel für die privaten Schulen und drei Viertel für die Städtischen Schulen zu verwenden.

Die Stadt Bad Honnef muss Trägerneutralität gewährleisten, hat aber Ermessenspielraum bei der Verteilung der Mittel. Fakt ist ein  hoher Sanierungsbedarf an den städtischen Schulen. Bedarf angemeldet haben auch die drei privaten Schulträger Hagerhof, Erzbistum, Nell Breuning-Berufkolleg.

Im Jahr 2009 hat die Stadt Bad Honnef 2,4 Mio € aus dem Konjunkturpaket II erhalten, damals wurden 600.000 € für die Privatschulen reserviert. Dies entsprach einer Verteilung von ¾ für die Stadt und ¼ für private Schulträger.

Ausschusssitzung: Dienstag, 26.06.2018, 18:00 Uhr, im Raum Grafenwerth (001) des Rathauses, Rathausplatz 1

 

Weiterlesen

Bad Honnef

Sibi gewinnt Deutschlandfinale von Business@school

Beitrag

| am

Sibi
Das Siegerteam bei der Preisverleihung - Tim Stauf, Rebekka Ballering, Helene Balles, Joanna Baumann, Julius Langenbach und Dr. Andreas Dinger von BCG (v.l.n.r.) | Foto: Sibi

Bad Honnef-Rommersdorf. Das Team des Siebengebirgsgymnasiums Bad Honnef hat mit seiner Geschäftsidee „GrasSwipe“ den von der Boston Consulting Group BCG zum zwanzigsten Mal organisierten Wirtschaftswettbewerb für Schüler gewonnen. Joanna Baumann, Rebekka Ballering, Helene Balles, Julius Langenbach und Tim Stauf (alle 17) überzeugten die hochkarätig besetzte Wirtschaftsjury mit ihrer ausgereiften Geschäftsidee, umweltfreundliches Toilettenpapier aus Gras herzustellen.

Nach dem lokalen und regionalen Wettbewerb entschieden die Honnefer nun auch zunächst die mit neun Teams aus ganz Deutschland besetzte Vorrunde des bundesweiten Finales in München für sich. In der Endrunde traten sie dann gegen die Sieger der drei Vorrunden an und gewannen mit einer fundierten Präsentation überzeugend den Wettbewerb.

Die Sibischüler wurden ein Jahr lang in dem Projektkurs „Wirtschaft“ intensiv auch durch den ehemaligen SIBI-Schüler und Marco Vietinghoff und Teilnehmer des Vorjahres betreut. Das Projekt wird am Sibi zudem durch die Hans-Trappen-Stiftung und den Verein Ökonomie im Unterreicht e.V. unterstützt.

An dem Wettbewerb nehmen jährlich ca. 90 Schulen aus dem Bundesgebiet und dem angrenzenden Ausland teil. Ziel ist es, Schülern Wirtschaftsthemen praxisnah zu vermitteln: In drei Phasen lernen die Jugendlichen anhand konkreter Beispiele, Unternehmen zu analysieren, Markt und Wettbewerb zu verstehen und eine eigene Geschäftsidee inklusive Businessplan zu entwickeln. Das Siebengebirgsgymnasium Bad Honnef nimmt seit 15 Jahren regelmäßig an Business@school teil und konnte mehrfach schon den Regionalentscheid, noch nie aber das Finale in München gewinnen. (G.P.)

Weiterlesen

Bildung

Anträge für Schüler-BAföG sollen bereits jetzt gestellt werden

Beitrag

| am

Rhein-Sieg-Kreis. BAföG-Leistungen für das neue Schuljahr am besten jetzt schon beantragen! Denn so ist genügend Vorlaufzeit für die Prüfung der Anträge. Erfahrungsgemäß kommt es durch die Vielzahl der zu Beginn des Schuljahres eingehenden Anträge bei der erstmaligen Antragsstellung und Weiterbewilligung von BAföG-Leistungen zu längeren Bearbeitungszeiten. Wer alle Unterlagen also jetzt schon beisammen hat, sollte ruhig Kontakt mit dem Amt für Ausbildungsförderung des Rhein-Sieg-Kreises aufnehmen.

Ein Anspruch auf Ausbildungsförderung entsteht bzw. besteht zwar mit Beginn der Ausbildung, gezahlt werden kann BAföG aber frühestens ab dem Monat der Antragstellung. Zudem werden die Anträge in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Zusätzlich gilt: Je vollständiger ein BAföG-Antrag eingereicht wird, desto schneller können auch die Leistungen bewilligt werden.

Nähere Informationen über förderfähige Ausbildungen, erforderliche Antragsunterlagen, Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sowie Öffnungszeiten des Amtes für Ausbildungsförderung des Rhein-Sieg-Kreises können unter www.rhein-sieg-kreis.de/schuelerbafoeg abgerufen werden. Die Antragsvordrucke liegen in den Rathäusern der Städte und Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises aus.

Hinweis: Der BAföG-Antrag kann auch unter www.bafoeg-online.nrw.de ausgefüllt werden. Dieser muss dann aber mit einer „Online-Ausweis-Funktion“ dem Amt für Ausbildungsförderung übermittelt werden. Eine fristwahrende Antragstellung liegt auch mit Eingang eines formlosen Antrags per E-Mail, Fax oder per Post vor.

Weiterlesen

Unterkunft buchen

Booking.com

Tipps


Werbung & Veranstaltungstipps


JAZZin

Komm doch, Liebelein – von Freud und Leid der Liebe“7. September 2018
Noch 49 Tage.

Juli, 2018

21Jul15:0016:30NRW-Radtour

27Jul10:0020:00150 Jahre Anna-Kapelle

28Jul(Jul 28)17:0030(Jul 30)20:00Anna-Kirmes

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

Cookie-Einstellungen

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) macht individuelle Entscheidungen notwendig. Bitte wählen Sie deshalb eine Option. Wenn Sie mehr wissen möchten, finden finden Sie hier zusätzliche Informationen Hilfe.

Wählen Sie eine Option

Erfolgreich gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies akzeptieren:
    Auf unserer Website kommen Cookies und andere Technologien zum Einsatz, um den Nutzerinnen und Nutzern einen möglichst großen Funktionsumfang unserer Dienstleistung anzubieten. Cookies ermöglichen ebenfalls die Personalisierung von Inhalten und unterstützen die zielgerichtete Veröffentlichung von Werbung, über die sich "Honnef heute" finanziert. Sie können außerdem zu Analysezwecken gesetzt werden. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
  • Nicht akzeptieren:
    Keine Cookies zulassen

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

X
X