Zum ersten Mal übernimmt eine Frau in Königswinter eine Löschgruppenführung

0
Unbenannt 1 1
Neue Löschgruppenführung in Oberdollendorf v.links: Christian Franz, Anja Steenken, Roland Honnef und Michael Bungarz | Foto: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Königswinter | Erstmals hat mit Brandmeisterin Anja Steenken eine Frau die Führung einer Löschgruppe innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter übernommen. Die 32 jährige selbstständige Diplom-Physiotherapeutin ist nun Löschgruppenführerin und damit Nachfolgerin von Oberbrandmeister Christian Franz, der sie als einer von zwei Stellvertretern bei den Führungsaufgaben weiter unterstützt.

Ergänzt wird das Duo von Unterbrandmeister Roland Honnef, der aus laufbahnrechtlichen Gründen zunächst die Stellvertretung kommissarisch wahrnimmt. Seit rund 20 Jahren sind Frauen in der Löschgruppe aktiv, zurzeit besteht die Einsatzabteilung aus 32 Männern und 5 Frauen. Bereits seit 1888 gibt es in Oberdollendorf eine Freiwillige Feuerwehr.

Anja Steenken trat mit 21 Jahren in die Feuerwehr ein und ist damit eine „Seiteneinsteigerin“. Die überwiegende Zahl der Aktiven findet erfahrungsgemäß bereits zwischen 10 und 17 Jahren über die Jugendgruppen den Weg in den ehrenamtlichen Brandschutz. 2014 übernahm Steenken die Funktion der stellvertretenden Löschgruppenführerin und absolvierte 2017 erfolgreich den erforderlichen Lehrgang am Institut der Feuerwehr NRW. Die Mutter einer 5 jährigen Tochter wird durch den ebenfalls in der Feuerwehr engagierten Ehemann und die gesamten Familie bei ihrem Ehrenamt unterstützt.

Vorgänger Christian Franz tritt nach 4 Jahren an der Spitze der Löschgruppe etwas kürzer, wird jedoch als einer der Stellvertreter dem Feuerwehrdienst erhalten bleiben. Mit Roland Honnef, der viele Jahre die örtliche Jugendgruppe geleitet hat und auch stellvertretender Stadtjugendwart ist, werden die vielfältigen Aufgaben zukünftig auf mehrere Schultern verteilt.

Der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter, Stadtbrandinspektor Michael Bungarz, übergab bei einer Versammlung der Löschgruppe den neuen Führungskräften die entsprechenden Urkunden. Michael Bungarz dankte Christian Franz für die geleistete Arbeit und zeigte sich zuversichtlich, dass mit der neuen jungen Löschgruppenführung der ehrenamtliche Brandschutz im bevölkerungsreichsten Stadtteil von Königswinter weiter gesichert ist.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein