Bad Honnef/Linz – Ein illegales Autorennen lieferten sich laut Zeugenaussagen am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr auf der L 144 zwischen Rottbitze und Schmelztal ein dunkler BMW und ein dunkler Audi. Das teilt die Polizei Rheinland-Pfalz mit. Dabei soll ein silberner PKW der Marke Peugeot, der die L 144 in Fahrtrichtung Bad Honnef befuhr, riskant überholt worden sein.

Weiterhin wurde laut Polizeibericht eine mehrköpfige Motorradgruppe gefährdet. Zeugen berichteten, die Motorradfahrer konnten einem Frontalzusammenstoß nur knapp entgehen.

In Rheinbreitbach trafen die der Polizei namentlich bekannten “Rennfahrern” im Alter von 22 und 28 Jahren und der Peugeot Fahrer erneut aufeinander, wobei es zu einer Auseinandersetzung kam. Dabei setzte der Fahrer des Peugeot Pfefferspray ein. Außerdem wurden zwei Fahrzeuge beschädigt.

Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise, insbesondere die vorgenannten Motorradfahrer betreffend, an die Polizei Linz am Rhein zu melden.

Polizeiinspektion Linz am Rhein Telefonnummer 02644-943-0 oder per Email pilinz@polizei.rlp.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein