Kersten Kerl neuer Technischer Vorstand bei Bad Honnef AG

Neuer Technischer Vorstand freut sich auf nachhaltige Ausrichtung der Bad Honnef AG

0
Kersten Kerl | Foto: privat

Bad Honnef. „Gemeinsam mit einem engagierten Team können wir den technischen Bereich der Bad Honnef AG digital, innovativ, kundenfreundlich und effizient gestalten“. Mit dieser Mission wird Kersten Kerl am 1. August 2021 als neuer Technischer Vorstand bei der BHAG starten. Er übernimmt die Ressortverantwortung für den gesamten Netzbereich und das Wasserwerk und wird das Unternehmen zukünftig gemeinsam mit dem Kaufmännischen Vorstand und Vorstandssprecher Mathias Eik führen.

Nach einem intensiven Auswahlverfahren über einen Zeitraum von drei Monaten mit Unterstützung durch eine in Deutschland führende Unternehmens- und Personalberatung konnte sich der 56-Jährige gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen. Der Aufsichtsrat der BHAG beschloss in seiner Sitzung am 28. Mai 2021, Kersten Kerl zum neuen Technischen Vorstand zu bestellen. Kersten Kerl folgt Jens Nehl, der am 1. April 2021 die Leitung eines Stadtwerkes in Hessen angetreten hat.

Erfahrener Manager in der Energiewirtschaft

Der gelernte Maschinen- und Anlagenmonteur und studierte Diplom-Ingenieur Kersen Kerl (Fachrichtung Versorgungstechnik) ist seit fast 30 Jahren – davon rund 25 Jahre als Führungskraft – in der Energiewirtschaft tätig und verfügt somit über umfassende Erfahrung im Management von Stadtwerken. Seine energiewirtschaftliche Laufbahn startete er bereits in den 90er-Jahren bei der Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co. KG im Technischen Vertrieb. Bei den Stadtwerken Porta Westfalica GmbH war Kersten Kerl als Technischer Leiter und Geschäftsführer tätig. Es folgten fast 15 Jahre als Geschäftsführer bei den Stadtwerken Langenfeld GmbH. Kersten Kerl hat dabei u.a. die Stromkonzessionen für die Stadtwerke Langenfeld, das Parkraumkonzept, das Technische Sicherheits Management (TSM System) sowie Mobiltätskonzepte und erfolgreiche Nahwärmekonzepte umgesetzt. Eine zukunftsorientierte Netzstrategie und Netzmanagment von Energienetzen hat er entscheidend vorangebracht und auch Weichen für ein erfolgreiches Zähler- und Messwesen mit effektiver Leittechnik implementiert.

Zuletzt arbeitete Kersten Kerl als freier Berater/Werkleiter bei Augsburg.

Innovative und grüne Projekte im Blick

dlh

Zu seiner neuen Position bei der BHAG erläutert Kersten Kerl: „Mein vorrangiges Ziel ist es, die BHAG als Dienstleister innovativer, grüner und alternativer Projekte, wie zum Beispiel Quartierslösungen, Infrastrukturlösungen, Contracting für Wärme und Kälte, Brennstoffzellen etc., weiter voranzubringen. Besonders wichtig ist es mir dabei, den Zusammenhalt zwischen unseren Mitarbeitenden und dem Management zu stärken, denn dies ist das Fundament jedes unternehmerischen Erfolges.“

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Prof. Dr. Rolf Cremer, freut sich über die Entscheidung: „Mit Mathias Eik und Kersten Kerl haben wir nun zwei zukunftsorientierte, erfahrene Manager an der Unternehmensspitze, die die BHAG nachhaltig auf Erfolgskurs bringen werden.“ Mathias Eik, seit 2019 Kaufmännischer Vorstand und Vorstandssprecher der BHAG, ergänzt: „Gemeinsam können wir unsere Strategie als innovatives und regional orientiertes Energieversorgungsunternehmen festigen.“

Auch Bürgermeister Otto Neuhoff als Vertreter des größten Gesellschafters der BHAG kommentiert die Entscheidung äußerst positiv: „Kersten Kerl wird gemeinsam mit Mathias Eik die BHAG als wertvoller Partner der Stadt Bad Honnef zu einem modernen, digitalen Dienstleistungsunternehmen formen.“

hcw
hcw

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein