Vernetzen

Rhöndorf

Senat der KG Ziepches Jecke trauert um Karl Josef Jakobs

Beitrag

| am

Der Senat der KG Ziepches Jecke trauert um seinen Ehrenpräsidenten Karl Josef Jakobs. Jakobs war am 11. Februar 2019 im Alter von neunundachtzig Jahren verstorben.

Karl Josef Jakobs wurde am 4. Januar 1982 als 26. Senator in den Senat aufgenommen. 1994 wurde Jakobs der 4. Präsident des Senats, als Nachfolger von Dr. Hans Claussen, der sein Amt aus Gesundheitsgründen niedergelegt hatte.

In den folgenden neunzehn langen Jahren führte Jakobs den Senat mit Umsicht und Geduld. “Karl Jakobs,” erinnert sich Ehrensenator Dr. Hans Hoitz an seinen Freund, “war ein Glücksfall für den Senat, für dessen Aufgaben er sich mit Begeisterung und Tatkraft einsetzte, unter anderem auch für die Gründung der Senatsbläser von 1988 bis 2010.” Er machte sich verdient um den Erhalt der KG, in der es nach 2001 eine lange inaktive Phase gab. Sein Leitbild für den Senat war das einer Senatsfamilie. Senatspräsident Dr. Rolf D. Cremer erinnert sich gut an die letzte Begegnung, die nur wenige Wochen zurück liegt. “Ich brachte ihm den Sessionsorden der KG mit dem Motiv des dreißigsten Geburtstages der Tanzgarde mit. Karl freute sich riesig und erzählte mir dann, dass die Bewahrung von Brauchtum und Tradition als Bindemittel von Gemeinschaften, und insbesondere in Rhöndorf ihm immer wichtig gewesen sei. Er bat mich, darauf besonders zu achten.”

Bei seinem Ausscheiden als Senatspräsident im Jahre 2013 hielt Dr. Hoitz eine Laudatio. “Lieber Karl: Vielen, vielen Dank für die neunzehn Jahre Deiner Regentschaft. Sei gewiss: wir lassen Dich nicht gerne gehen.”

Bad Honnef, 14.02.2019

Prof. Dr. Rolf D. Cremer
Präsident des Senats der KG Ziepches jecke e.V.

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rhöndorf

Elisa de Sousa ist Rhöndorfer Weinkönigin 2019

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rhöndorf – Vorerst wird es keine Rhöndorfer Weinkönigin mehr aus dem Hause Gottsauner geben. Auf Jessica und Janine könnte zwar noch Katharina folgen, aber bei ihr wisse man noch nicht, wo die Interessen hingingen, so Vater Helmut Gottsauner.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Heute jedenfalls stand Elisa de Sousa im Rampenlicht. Sie wurde vom Winzercorps als Rhöndorfer Weinkönigin 2019 auserchoren. Elisa de Sousa ist Geschäftsführerin im Restaurant Chemai und Lebensgefährtin von Inhaber Clemens.- Die Vorstellung fand heute Abend natürlich an ihrem Arbeitsplatz statt.

Ihr zur Seite stehen wird die ehemalige Mittelrheinkönig, Jessica Gottsauner. Die Proklamation findet am 30 August ab 20 Uhr auf dem Ziepchensplatz statt.

Weiterlesen

Rhöndorf

Konrad-Adenauer-Haus: Die etwas andere Führung

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rhöndorf – Jupp, ein in die Jahre vorgerückter Ruheständler, erzählt Geschichten… am liebsten über den „Alten aus Rhöndorf“. Nach der erfolgreichen Premiere im Juli kommt er am Sonntag, 25. August um 11 Uhr wieder vorbei und berichtet bei einem unterhaltsamen Rundgang durch Konrad Adenauers Anwesen Anekdotisches und Wissenswertes, Privates und Politisches über den ersten Bundeskanzler. Wer sich gerne mal überraschen lässt und Lust hat, Adenauer aus einer ungewohnten Perspektive kennen zu lernen, hat dazu bei dieser Entdeckungstour der etwas anderen Art Gelegenheit.

Zahlreiche Erinnerungsstücke im original erhaltenen Ensemble aus Haus und Garten bieten Anlass für Jupps Geschichten und bringen Adenauer auf einer persönlichen Ebene näher – als Staatsmann und Politiker, aber auch Privatmensch und Familienvater. Der historische Ort besticht mit seinem eigenen Charme und hinterlässt bleibende Eindrücke, vom Knarren des Fußbodens und Ticken der Standuhr im Wohnhaus bis hin zum weiten Blick über das Rheintal und zum Duft der Rosen im Garten. Auch in der Ausstellung „Konrad Adenauer 1876–1967. Rheinländer, Deutscher, Europäer“ findet Jupp Erzählstoff über Adenauers bewegtes Leben.

Eintritt und Führung sind kostenlos. Um Anmeldung unter 02224/921-234 oder besucherdienst@adenauerhaus.de wird gebeten.
Termin: Sonntag, 25. August um 11.00 Uhr

Ort: Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, Konrad-Adenauer-Str. 8c, 53604 Bad Honnef

 

Weiterlesen

Rhöndorf

2. Drachenfelser Tafelfreuden in den Rhöndorfer Weinbergen

Beitrag

| am

Bad Honnef-Rhöndorf – In den Rhöndorfer Weinbergen finden vom 23. bis 25.8.2019 zum zweiten Mal die “Drachenfelser Tafelfreuden” statt. Veranstalter sind Weingut Pieper in Kooperation mit Karl-Heinz Broel (Weingut Broel), Bernd Siebdrat (Weingut Haus im Turm) und den Köchen Clemens Chamai (Restaurant Chamai) und Daniel Grewe (Einkehrhaus Waidmannsruh).

Die Besucherinnen und Besucher können Freitag von 17-21 Uhr, Samstag von 15-21 Uhr und Sonntag von 13-19 Uhr an derlängsten Tafel im Weinberg Platz nehmen und sich an den köstlichen Weinen und ausgewählten Snacks erfreuen. Darüberhinaus bieten die Winzer Drachenfels-Weine und edle Sekte an, für den dazu passenden Gaumenschmauß sorgen das Restaurant Chamai und das Restaurant Einkehrhaus Waidmannsruh.

So war es 2018

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Anfahrt

Mit dem Auto:
Am Domstein, Parkplätze entlang der Straße, unterhalb der Weinberge

Mit dem ÖPNV:
Ab Köln/Bonn: Stadtbahnlinie 66, Haltestelle „Rhöndorf“ / DB RE8/RB27, Haltestelle „Rhöndorf“
Ab Koblenz: DB RE8/RB27, Haltestelle „Rhöndorf“

Weiterlesen

Wetter in Bad Honnef

Stellenanzeige

hautnah-Kleinkunstkeller

Sommerpause6. September 2019
Noch 14 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Refugees

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt