Tennisverein erhält Landesförderung

0
Foto: TC RW

Bad Honnef – Der Bad Honnefer Tennisverein Rot-Weiß erhält eine Förderung der Landesregierung für eine Photovoltaikanlage. Auch der TuS Oberpleis wurde bedacht. Insgesamt unterstützt das Land 28 Sportvereine in Bad Honnef, Königswinter, Meckenheim und Wachtberg mit über 1,4 Millionen Euro. Das teilt der CDU-Landtagskandidat aus Bad Honnef, Jonathan Grunwald, mit.

Die Fördergelder entstammen dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“, das auf die Staatssekretärin Andrea Milz zurückzuführen ist.

jonathan grunwald mit andrea milz 1
Andrea Milz und Jonathan Grunwald

„Insgesamt 300 Millionen Euro stehen bis zum Ende des Jahres 2022 für die Vereine in unserem Land bereit“, teilt Grunwald mit. Das Ziel sei klar: „NRW soll Sportland Nummer 1 bleiben! Ich freue mich deshalb sehr, dass über 1,4 Millionen Euro an Vereine in unserer Region geflossen sind, um unsere Sportstätten energetisch zu sanieren und aufzuwerten.“

Hintergrund:
Mit dem einmaligen, explizit auf die Bedürfnisse der Sportvereine und Sportverbände zugeschnittenen Infrastrukturprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ investiert das Land Nordrhein-Westfalen 300 Millionen Euro für attraktive und zukunftsfeste Sport- und Bewegungsräume. Diese sind fundamentale Voraussetzungen für Bewegung, Spiel und Sport im Verein. Insgesamt wurden 14 Projekte in Bad Honnef mit 348.404 Euro, sieben Projekte in Wachtberg mit 300.000 Euro, vier Projekte in Königswinter mit 464.756 Euro und drei Projekte in Meckenheim mit 314.780 Euro gefördert.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein