Vernetzen

Bad Honnef

Dragons auswärts gegen TOPSTAR

Beitrag

| am

Bad Honnef/Leitershofen | Weit reisen müssen die Dragons Rhöndorf, wenn sie am kommenden Samstag, den 25.01.2014, bei der BG TOPSTAR Leitershofen/Stadtbergen gastieren. Eine vermeintliche Pflichtaufgabe, denn das Team aus der Nähe von Augsburg belegt derzeit den letzten Tabellenplatz in der ProB und musste in den vergangenen Tagen einige Nackenschläge hinnehmen. Doch gerade das sollte die Drachen warnen.

Eigentlich wähnten sich die Kangaroos zu Beginn des Jahres im Aufwärtstrend. Nachdem kurz vor Ende der Wechselperiode der Ex-Drache Kevin Wysocki sowie US-Boy Calvin Lennox Henry zum Team stießen, schickten sie im ersten Spiel nach der Weihnachtspause die Weißenhorn Youngstars souverän mit 95:81nach Hause. Doch die Freude hielt nicht lange. Erst verließ Henry in einer Nacht- und Nebelaktion die Mannschaft, was angesichts der abgelaufenen Wechselfrist eine erneute Nachverpflichtung ausschloss. Dann kassierte Wysocki am vergangenen Wochenende gegen die Licher BasketBären ein disqualifizierendes Foul und muss nun gegen die Drachen zuschauen. Sicherlich keine optimalen Voraussetzungen, doch angeschlagenen Boxer sind bekanntlich immer gefährlich.

Zumal Headcoach Adnan Badnjevic trotz des plötzlichen Abganges von Henry immer noch auf zwei amerikanische Spieler bauen kann. Zum einen wäre da Michael Brandon Provost, der mit 17.5 Punkten Topscorer seiner Mannschaft ist. Dicht gefolgt von Alex Matthew Bazzell, der pro Spiel 16.8 Zähler erzielt und darüber hinaus auch noch 4.1 Assists verteilt. Kombiniert mit Flügelspieler Michael Hoffmann (14.9 PpS) bringt es das Dreigestirn also schon einmal auf fast 50 Punkte. Hinzu kommt auch noch Center Nadim Hadzovic, der mit 9.9 Zählern knapp an einer zweistelligen Scoring-Ausbeute vorbeischrammt. Nimmt man dann noch die lange Busfahrt gen Süden, gibt es genug Gründe für die Dragons, das Schlusslicht nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Headcoach Boris Kaminski: „Für uns ist es ein enorm wichtiges Spiel, da wir unsere Ambitionen auf die Play-offs unbedingt mit einem Sieg untermauern wollen. Die zwei amerikanischen Guards Provost und Bazzell sind offensiv sehr stark. Zusätzlich müssen wir aber unbedingt dafür sorgen, dass die anderen Leistungsträger nicht über sich hinauswachsen. In der jetzigen Situation ist Leitershofen brandgefährlich. Wir werden sie keinesfalls unterschätzen.“

Verzichten muss der Drachen-Coach aber nach wie vor auf Lennart Steffen, dessen Rückenverletzung einen Einsatz weiter ausschließt. Ansonsten stehen aber alle Akteure zur Verfügung. Trotz der großen Entfernung wird auch wieder „RadioRhöndorf“ live aus Leitershofen berichten. Um 19:15 Uhr geht Chris Fuhrmann wie gewohnt auf Sendung.

Philipp Döring

 

Weiterlesen
Anzeigen
Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Zustimmung zur Speicherung nach DSGVO

Ich stimme zu.

Bad Honnef

Initiative will Teile des Stadtgartens vor Bebauung retten – Unterschriftensammlung gestartet

Beitrag

| am

Grünflächen

Bad Honnef. Ab morgen sammelt die Bürgerinitiative “Rettet den Stadtgarten” Unterschriften im Rahmen des Bürgerbegehrens. 1.658 gültige Unterschriften sind erforderlich, um eine Aufhebung des Aufstellungsbeschlusses zur Bebauung zu erreichen.

Unterschreiben dürfen alle Einwohner*innen, die mindestens 16 Jahre alt und EU-Bürger*innen sind und zudem ihren Erstwohnsitz in Bad Honnef haben. Die Unterschriftenlisten, auf denen die Befürworter*innen auch ihre Adresse und ihr Geburtsdatum angeben müssen, werden nach Beendigung der Unterschriftensammlung von der Stadtverwaltung auf ihre Gültigkeit geprüft.

Erreicht die Bürgerinitiative das geforderte Unterschriften-Quorum, muss sich der Rat mit dem Bürgerbegehren auseinander setzen und entscheiden, diesem beizutreten (dann wäre die Bebauungsplanung aufgehoben) oder es abzulehnen (dann käme es zu einem Bürgerentscheid).

Am Freitag, dem 20. Juli 2018, startet die Unterschriftensammlung. Sechs Wochen lang wird jeden Freitag- und Samstag-Vormittag in der Bad Honnefer Fußgängerzone ein Stand aufgebaut, auf dem Listen ausgelegt werden, in welche die Bürger*innen ihre Daten und Unterschriften eintragen können. Zudem setzt die Bürgerinitiative auf Hausbesuche, um auch persönlich möglichst viele Bad Honnefer Bürger*innen anzusprechen.

Die Bürgerinitiative erhofft sich mit dem Bürgerbegehren, dass der „verwunschene“ Stadtgartenteil keinesfalls bebaut, sondern ein wertvolles grünes Areal im Zentrum der Stadt erhalten bleibt, sinnvoll gepflegt und Bad Honnef um eine Perle reicher wird.

Für die Erreichung dieses Ziels hat sie eigens den gemeinnützigen Verein „Stadtgarten Bad Honnef e.V.“ gegründet. Zunächst ist unter dessen Dach das Bürgerbegehren angesiedelt, später – im Erfolgsfall – auch die Unterstützung von Stadtgarten-Projekten. In diesem Zusammenhang bittet sie um Geldspenden, durch welche die Kosten für Rechtsberatung, Plakatierung, Flyer, Banner usw. refinanziert werden sollen. Überschüssige Gelder fließen dann in Folgeprojekte. Alle Spender*innen erhalten einen Spendennachweis des Vereins.
Spendenkonto: DE75 5745 0120 0030 2846 73 bei der Sparkasse Neuwied.

Weitere Informationen unter https://bad-honnef-stadtgarten.org/.

Weiterlesen

Bad Honnef

Cargobikes – Donnerstag tritt Bürgermeister in die Pedalen

Beitrag

| am

Wer Donnerstag und Freitag bei L´Atelier de Cuisine in Bad Honnef etwas bestellt, bekommt es mit dem Cargobike geliefert

Bad Honnef. Wer hat sie in Bad Honnef schon gesehen, die Cargobikes, mit denen in Zukunft umweltschonend Produkte des heimischen Handels zu den Kunden transportiert werden sollen? In dieser Woche werden die Fahrzeuge in Bad Honnef getestet. Hintergrund ist die Einrichtung eines  städtischen Onlineshops, der in den nächsten Monaten an den Start gehen soll.

Donnerstag ab 14.30 Uhr tritt Bürgermeister Otto Neuhoff selber in die Pedalen. Wer dabei sein möchte, muss um 14.30 Uhr zum Rathausplatz kommen.

 

Weiterlesen

Bad Honnef

City-Spielplatz: Über 100 Jahre alte Zeder musste weichen

Beitrag

| am

Bad Honnef. Heute wurde eine über 100 Jahre alte Zeder vom Gelände des Spielplatzes am Franz-Xaver-Trips-Platz vom Bauamt der Stadt entfernt. Laut Baumkontrolleur Sven Henning hatte er keine genügende Standsicherheit mehr. Der über 20 Meter hohe Baum war kein Naturdenkmal.

Die Äste wurden an Ort und Stelle gehäckselt. Der Spielplatz und die unmittelbare Umgebung waren währenddessen gesperrt. Der Untergrund wie Pflaster und Mauer waren wegen des Schutzes vor herabfallenden Ästen mit einem Polster ausgelegt.

Ein Teil des Stammes samt Wurzel bleibt vorerst stehen und wird später entfernt. Der Fachdienst Umwelt und Stadtgrün sieht im Rahmen des Stadtentwicklungskonzeptes im Bereich des Spielplatzes Potential für die Pflanzung neuer Bäume.

CityVideo Bad Honnef - ansehen mit Vimeo.
Videobeitrag laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL3BsYXllci52aW1lby5jb20vdmlkZW8vMjgwNTQ1ODU4P3RpdGxlPTAmYW1wO2J5bGluZT0wJmFtcDtwb3J0cmFpdD0wJmFtcDtjb2xvcj1mZmZmZmYiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49InRydWUiPjwvaWZyYW1lPg==

Weiterlesen

Tipps


Werbung & Veranstaltungstipps


JAZZin

Komm doch, Liebelein – von Freud und Leid der Liebe“7. September 2018
Noch 51 Tage.

Juli, 2018

21Jul15:0016:30NRW-Radtour

27Jul10:0020:00150 Jahre Anna-Kapelle

28Jul(Jul 28)17:0030(Jul 30)20:00Anna-Kirmes

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

Cookie-Einstellungen

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) macht individuelle Entscheidungen notwendig. Bitte wählen Sie deshalb eine Option. Wenn Sie mehr wissen möchten, finden finden Sie hier zusätzliche Informationen Hilfe.

Wählen Sie eine Option

Erfolgreich gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies akzeptieren:
    Auf unserer Website kommen Cookies und andere Technologien zum Einsatz, um den Nutzerinnen und Nutzern einen möglichst großen Funktionsumfang unserer Dienstleistung anzubieten. Cookies ermöglichen ebenfalls die Personalisierung von Inhalten und unterstützen die zielgerichtete Veröffentlichung von Werbung, über die sich "Honnef heute" finanziert. Sie können außerdem zu Analysezwecken gesetzt werden. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
  • Nicht akzeptieren:
    Keine Cookies zulassen

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

X
X