Bad Honnef | Mit 67:54 gewannen heute die Dragonladies das Meisterschaftsspiel in Hürth. In der ersten Halbzeit spielte Hürth von Beginn an konzentriert, während die Dragonladies wie am ersten Spieltag die richtige Einstellung vermissen ließen. Erst in der 9. Spielminute gingen die Rhöndorferinnen erstmals mit 18:17 durch einen Freiwurftreffer von Jule Flottmann in Führung. 

In der 2. Halbzeit wurde das Spiel der Dragonladies deutlich besser. Daran hatte besonders die spätere Topscorerin Julia Loock ihren Anteil. Im letzten Viertel kam nach der Viertelpause von 53:49 der entscheidende 6:0 Lauf. Ein Korb von Julia Loock, ein Dreier von Maike Otto und ein Freiwurfpunkt von Jule Flottmann direkt nach dem Anpfiff sorgten in der 33. Spielminute für die 59:49-Führung, die das Dragonsteam bis zum Ende auf 67:54 ausbaute.

Während des gesamten Spiels war Karo Krabbe in der Verteidigung der Turm in der Schlacht. Neben den 15 Punkten sammelte sie 17 Rebounds und blockte die Gegnerinnen reihenweise ab.

Am kommenden Wochenende treffen die Dragonladies auf den Tabellenführer BBZ Opladen.

67:54 (24:20; 37:34; 53:49)

Punkte:
Otto, M. (9 Punkte/1 Dreier); Emrich (4); Flottmann (6); DeMuirier (6); Menne (0); Loock (22); Brückner (4); Simonis (1), Krabbe (15/17 Rebounds)