Bad Honnef | Gut gespielt, dennoch verloren. Ein schwaches Viertel brachte die Dragons am vergangenen Sonntag in Karlsruhe auf die Verliererstraße. Das soll am Samstag bei FRAPORT SKYLINERS Juniors anders werden.

Es gibt einen weiteren Grund, warum die Dragons hochmotiviert in Frankfurt auflaufen werden: Im Dezember mussten sie sich im Heimspiel gegen die Skyliners  69:74 geschlagen geben.

Bislang gleicht die Saison der jungen Frankfurter Mannschaft einr Achterbahnfahrt mit vielen Ups und Downs. Aktuelle steht der letztjährige Vizemeister der ProB nur auf Rang 10. Auch am vergangenen Spieltag setzte sich das wechselhafte Saisonbild fort, als die Mannschaft des ehemaligen Meister-Trainers der Dragons Rhöndorf, Eric Detlev, mit 80:74 bei den Weißenhorn Youngstars unterlag, nachdem zuvor die Licher BasketBären mit 88:76 in die Schranken gewiesen werden konnten.

Für eine große “Wundertüte” hält Dragons-Coach Matthias Sonnenschein die Gastgeber. Man wisse nie, in welcher Besetzung die Mannschaft auflaufe. Da die BBL-Mannschaft erst am Sonntag spielt, “gehen wir davon aus, dass der ein oder andere Doppellizenzspieler gegen uns im Kader stehen wird. Wir müssen versuchen, bestmöglich durchzuziehen und können auf die vielen guten Ansätze in den vergangenen Spielen aufbauen“, so Sonnenschein. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz des verletzten Topscorers Aaron Nelson. “Er hat sich von seiner Bänderdehnung bereits bestmöglich erholt und wir werden nun in den verbleibenden Trainingseinheiten schauen, wie belastbar sein Fuß wieder ist und am Spieltag entscheiden, ob wir ihn einsetzen können,”, erklärt der Coach.”

Tip-Off zur Partie in Frankfurt ist am Samstag um 18:00 Uhr, in der Basketball City Mainhatten (Walter-Möller-Platz 2, 60439 Frankfurt). Ein Livestream der Partie wird auf Sportdeutschland.TV ab 18:00 Uhr angeboten. Ebenso bietet die 2. Basketball-Bundesliga auf ihrer Homepage einen Liveticker zum Spiel an.

Zum Spiel in Frankfurt setzt der Fanclub der Dragons Rhöndorf einen Fanbus ein, mit dem Mannschaft und Fans gemeinsam am Spieltag um 14:00 Uhr in Richtung Frankfurt starten werden. Es gibt noch freie Plätze, für die vor Ort ein Ticket erworben werden kann.