Vernetzen

Bad Honnef

7 Mountains Music Night muss auch den Regen nicht fürchten

Beitrag

| am

Bad Honnef/Königswinter | Besuchermäßig dürfte die 7 Mountains Music Night langsam Martini-Markt-Qualitäten annehmen. Nun gut, vielleicht nicht ganz. Aber was heute Abend trotz des wenig einladenden Wetters in Bad Honnef und Königswinter los war, war schon erste Sahne.

20 Bands und 15 Spielorte waren geplant. Drops musste in letzter Minute wegen Krankheit absagen.

Jazz, Pop, Rock, Reggae – alles, was das musikalische Herz der Rheinländer erfreut, war vertreten. Wer nicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs war, nutzte einen der drei Shuttlebusse. Langeweile kam auch da nicht auf, denn jeder Bus fuhr mit “Livemusik”.

Zum ersten Mal wurde in Rhöndorf die Kirmes als Veranstaltungsort eingebunden. Werner Euskirchen und Louis Gentile rockten auf dem Ziepchensplatz überwiegend op Kölsch.

Ebenfalls neu in der 7MMN-Veranstaltungskiste ist das Herzblut in der Honnefer Hauptstraße 102b. JJ & THE ACOUSTIC MACHINE ließen mit ihrem groovigen Alternative-Country-Folk nichts anbrennen und verwandelten das stilsichere Herzblut in ein Tollhaus. Inhaber Gilbert Köhne jedenfalls war wie viele andere voll begeistert und gab der Band und der Veranstaltung die Note sehr gut.

Im Nottebrock spielten Marcus Schinkel und Johannes Kuchta Jazz, die Gruppe Madsonix unternahm vor dem Rheingold mit ihren Fans eine musikalische Reise durch die Film- und Fernsehmusik.

In sein Hafenfest integrierte der Wassersportverein die Music-Night und hatte mit der Gruppe Remedy ein großes Los gezogen. Powerrock vom Feinsten aus Unkel.

Wer nach diesem gigantischen Musiksamstag noch Bock auf more Music hat, dem sei am Sonntag in der Königswinterer Altstadt das Straßenmusikfestival empfohlen.

Anzeigen

Bad Honnef

Stadtelternrat: Info-Veranstaltung “Weiterführende Schulen”- Vielfalt auf kleinem Raum

Beitrag

| am

Norbert Grünenwald, bei der Stadt zuständig für die Schulen | Foto: Stadtelternrat Bad Honnef

Bad Honnef. Schullandschaft Bad Honnef – Vielfalt auf kleinem Raum. So kann man die Informationsveranstaltung des Stadtelternrates Bad Honnef zusammenfassen, in der sich seit mehr als 10 Jahren Eltern Dritt- und Viertklässlern einen Überblick unterschiedlicher Schulprofile der Stadt verschaffen können.

Gleich zu Beginn bedankte sich Norbert Grünenwald vom Schulamt der Stadt beim Stadtelternrat für die Organisation des Abends. Doris Bell, 2. Vorsitzende des Stadtelternrates, moderierte den Abend.

Im 100. Jubiläumsjahr des Siebengebirgsgymnasiums stellte Schulleiter Joachim Nowak seine Schule vor. Erfreut war er über den pädagogischen Diskurs des Abends. So wurde auch G8 und G9 kontrovers diskutiert.

Stefan Rost, Schulleiter der Erzbischöflichen Gesamtschule, gab einen Einblick in die Gesamtschulkonzeption und den aktuellen Stand der Bautätigkeiten auf dem Schulgelände.

Neu in der Runde war diesmal Sven Neufert als Schulleiter des Gymnasiums und der Realschule Hagerhof. “Jeder, der am Hager war, spürt den Hager Geist”, so Neufert, der einst auch Schüler dort war und somit aus eigener Erfahrung berichten konnte. Er stellte den “Hager” mit seiner Montessori-Pädagogik vor. Die Bildungseinrichtung stützt sich zukünftig auf drei wichtige Säulen: Digitalisierung, Vernetzung und Partizipation.

Als “Schule im Fluss” bezeichneten Schulleiterin Andrea Monreal und Orientierungsstufenleiter Manfred Müller die das Franziskus Gymnasiums Nonnenwerth und betonten das christliche Weltbild der Schule auf der Insel Nonnenwerth.

In der anschließenden lebhaften Fragerunde ging es um Religionszugehörigkeit, Aufnahmekriterien, Schulbeiträge und die Herausforderungen des G9-Konzeptes in NRW.

Abschließend bat Doris Bell darum, sich auch vor Ort einen eigenen Eindruck von den Schulen zu machen. Im Herbst werden wieder Tage der offenen Tür angeboten.

 

Weiterlesen

Bad Honnef

Anmeldetermine Schuljahr 2019/2020 an den städtischen Grundschulen

Beitrag

| am

Bad Honnef. Schulanfängerinnen und –anfänger können vom 12. bis 15. November 2018 an den städtischen Grundschulen angemeldet werden.

Kinder, die bis zum 30. September 2019 das sechste Lebensjahr vollendet haben, werden am 1. August 2019 schulpflichtig und müssen in der Grundschule angemeldet werden. Kinder, die nach dem 30.09.2019 das sechste Lebensjahr vollenden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten zu Beginn des Schuljahres in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind. Die Entscheidung, ob ein Kind die Schulfähigkeit erreicht hat, trifft die Schulleiterin oder der Schulleiter. Vorzeitig in die Schule aufgenommene Kinder werden mit der Aufnahme schulpflichtig.

Zur Terminabsprache sind die Schulen unter folgenden Rufnummern erreichbar:

Städt. Gemeinschaftsgrundschule Am Reichenberg, Bergstraße 18-20, Telefon 02224/960-240;
Grundschulverbund Löwenburgschule, Hauptstandort Rommersdorfer Straße 69 – Teilstandort Karl-Broel-Straße 2 in Rhöndorf, Telefon 02224/960-2510;
St.-Martinus-Schule, Städt. Katholische Grundschule, Menzenberger Straße 110, Telefon 02224/960-230;
Theodor-Weinz-Schule Aegidienberg, Städt. Gemeinschaftsgrundschule, Burgwiesenstraße 31, Telefon 02224/80810.

Weitere Fragen hinsichtlich des Anmeldeverfahrens beantwortet der Fachdienst Bildung der Stadtverwaltung Bad Honnef, Telefon 02224/184-166 oder 02224/184-165, per E-Mail norbert.grünenwald@bad-honnef.de .

Weiterlesen

Bad Honnef

Kleiderspenden für Edelfummel-Markt gesucht

Beitrag

| am

Edelfummelmarkt

Bad Honnef. Bald ist es wieder soweit: Am Samstag, 27. Oktober 2018 von 13.00 bis 17.00 Uhr veranstaltet das Frauenzentrum Bad Honnef seinen traditionellen Edelfummel-Markt in den eigenen Räumen.

Wer sich von gut erhaltenen und auch ausgefallenen Kleidungsstücken und Accessoires trennen möchte, kann sie für den Edelfummel-Markt zur Verfügung stellen. Die Veranstalterinnen freuen sich über Damen-Kleidung, Schuhe, Accessoires und Karnevalskostüme.

Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag zwischen 10 und 12 Uhr oder nach telefonischer Absprache (unter 0 22 24 – 1 05 48).

Der Erlös des Edelfummel-Marktes dient zu 100 % dem Erhalt der Frauenberatungsstelle, in der Frauen und Mädchen aus dem Rhein-Sieg-Kreis seit über 30 Jahren Hilfe und Unterstützung in s

Weiterlesen

Tipps


Werbung & Veranstaltungstipps


Faust I

Der Klassiker mit Peter Vogt im hautnah-Kleinkunstkeller5. Oktober 2018
Noch 11 Tage.

September, 2018

30Sep11:0013:00Klassik zu Gast bei Coppeneur - Mozarteum Salzburg

Physiotherapie in Bad Honnef

 

wimmeroth_logo

Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X