Ehrwin des Jahres: Platz vier für Karin Uberecken

0
ehwrin
Ehrwin des Monats September für Karin Uberecken

Bad Honnef – Mit dem „Ehrwin“ unterstützt der WDR das Ehrenamt. Jeden Monat wird er an Personen vergeben, die sich im Bereich des Ehrenamtes in besonderer Weise engagieren. Am Ende des Jahres gibt es dann auch noch den „Ehrwin des Jahres“. Über die Anzahl der Stimmen entscheiden die WDR-Zuschauer.

„Ehrwin“ ist ein Wortspiel und setzt sich zusammen aus „Ehr“ für Ehrenamt und „win“ für Gewinn für die Gesellschaft.

Im September bekam auch die Bad Honnefer TV Eiche-Trainerin Karin Ubercken einen „Ehrwin des Monats“. Beim „Ehrwin des Jahres“ wurde sie nun auf den vierten Platz gewählt. Siegerin wurde Johanna Wolff Metternich. Im Rahmen des Kölner Vereins „Rugby United“ trainiert sie jede Woche geflüchtete Kinder mit anschließendem Abendessen.

Mehr als 66.000 Stimmen wurden dieses Jahr insgesamt abgegeben, 14 Prozent der Klicks gingen an Karin Uberecken. „Darüber freue ich mich sehr“, schrieb sie „Honnef heute“ und macht jetzt erst einmal Skiurlaub in Österreich.

Seit 55 Jahren kümmert sich die Bad Honneferin ehrenamtlich um den turnerischen Nachwuchs in Bad Honnef und sie ist auch bei vielen anderen Sportevents regelmäßig anzutreffen, so beispielsweise bei den Spielen der Dragons. Die Rheinische Turnerjugend zeichnete Karin Uberecken im März 2019 im NRW-Landtag zur„Übungsleiterin des Jahres“ aus.

[the_ad id=“116788″]