Bad Honnef – Die Feuerwehr Bad Honnef war heute Nachmittag mit anderen Wehren an der Suche nach einem Ruderboot mit fünf Personen Besatzung auf dem Rhein beteiligt. Das Boot das aus noch unbekannten Gründen gekentert war, konnte Höhe Mehlem ausgemacht werden. Alle Ruderer konnten sich aus eigener Kraft an das linksrheinische Ufer bei Rheinkilometer 645,5 retten. Vier von ihnen wurden verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert.

Im Einsatz waren der Löschzug Bad Honnef, die Löschgruppe Rhöndorf, die Feuerwehr Königswinter, die BF Bonn, Notarzt, Rettungswagen, die Wasserschutzpolizei und ein Hubschrauber der Polizei.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein