Folgen Sie uns

Bad Honnef

Gedenkveranstaltung zur Erinnerung der Opfer der Novemberpogrome

Beitrag

- Veröffentlicht am

Gedenktafel - Gedenkveranstaltung zur Erinnerung der Opfer der Novemberpogrome
cb no thumbnail - Gedenkveranstaltung zur Erinnerung der Opfer der Novemberpogrome

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Bad Honnef | Am Abend fand an der Gedenktafel für die Bad Honnefer Synagoge in der unteren Kirchstraße eine Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Opfer der Novemberpogrome 1938 statt. Pfarrer Bruno Wachten hielt eine kurze Ansprache, Jugendliche der Schulen St. Josef, Schloss Hagerhof und Siebengebirgsgymnasium zitierten unter anderem aus Erinnerungsschriften von Zeitzeugen. Musikalisch begleitet wurde die Feier von der Musikschule der Stadt Bad Honnef.

Die Honnefer Synagoge wurde wie viele andere jüdische Gotteshäuser in der Reichskristallnacht bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Zusammen mit Günter Drolshagen ergriff Richard Vreden 1979 die Initiative und sammelte Spenden für die Anfertigung der Gedenktafel.

Die Junge Union Bad Honnef hatte zuvor den Platz an der Gedenktafel hergerichtet.