Vernetzen

Königswinter

Gegenwind für die AfD in Königswinter

Beitrag

| am

Infostände gegen AfD - Gegenwind für die AfD in Königswinter
Protest gegen die Politik der AfD in Königswinter

Königswinter – Gegenwind erhielt heute die AfD in Königswinter, als sie auf dem Marktplatz einen Info-Stand aufbaute. Über alle Parteigrenzen hinweg hatte sich innerhalb kürzester Zeit Protest formiert, “um zu zeigen, dass in Königswinter kein Platz für Intoleranz, Hass und Ausgrenzung ist”, so Nils Suchetzki in einer gemeinsamen Presserklärung von SPD und Köwi.

Parallel zur AfD hätten Köwis, SPD, Grüne, Linke und FDP in der Königswinterer Altstadt Stände aufgebaut, über 40 Bürgerinnen und Bürger, ein großer Teil davon aus der Kommunalpolitik, seien zusammengekommen um ein Zeichen für ein buntes Königswinter zu setzen.

In einem gemeinsamen Flugblatt erklärten die Vorsitzenden von Köwi e.V. und SPD, Florian Striewe und Nils Suchetzki: „Gemeinsam artikulieren wir heute unser Eintreten für ein weltoffenes und buntes Königswinter. Der vermeintlichen „Alternative“ setzen wir ein solidarisches und demokratisches Gemeinwesen entgegen. Als Vertreter*innen von Parteien stehen wir gemeinsam für den politischen Wettbewerb und das Ringen um die besten Ideen und Konzepte für unsere Stadt.”

Striewe und Suchetzki fordern Bürgerinnen und Bürger auf nicht zuzulassen, dass “die rechten Brandstifter der AfD unser Zusammenleben, unsere Solidarität und Menschlichkeit für den Nächsten angreifen. Seien wir wachsam und deutlich.“.

Wetter in Bad Honnef

   
Anzeigen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.