HFV fährt mit Respekt zum Verfolger Hütte

0

Bad Honnef | Sonntag könnte bereits eine Vorentscheidung in der Aufstiegfrage fallen. Der FV Bad Honnef, Bezirksliga-Staffel 2-Spitzenreiter, trifft in Hütte auf Verfolger Rot-Weiß.

Für Geschäftsführer Frank Breidenbend eine ziemlich schwere Aufgabe, denn „Hütte ist die Überraschungsmannschaft der Gruppe. Es hat wohl  kaum jemand gedacht, dass die Elf so stark auftrumpft.“

Breidenbend erwartet einen harten Fight, sieht in der Begegnung aber auch eine reizvolle Aufgabe. Der relativ kleine Kunstrasenplatz sorge sicherlich für eine gute Spieldynamik und die traditionell vielen Zuschauer bei RW Hütte schafften immer eine außergewöhnliche Atmosphäre.

Personell ist der HFV noch nicht im Lot. Nach wie vor fehlen die Langzeitverletzten Hogrebe, Krayer und Pettineo. Stammtorwart Gehrlein steht aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung und Gürsel Boztas ist verletzungsbedingt auch nicht einsatzbereit. Hinzu kommen berufliche Verpflichtungen bei Dominick Müller, der als Polizist zu einem Einsatz muss.

Nicht dabei sein wird auch Trainer Carsten Klohe, der zu einem lang geplanten Urlaub in Dubai weilt.

Anpfiff in Hütte ist um 15 Uhr.

Die 2. Mannschaft des HFV tritt am Sonntag um 15 Uhr bei SV Menden an. Die SF Aegidienberg empfangen um 15 Uhr TuS Birk.