HFV personell immer noch nicht vollzählig – Sonntag kommt Beuel

0
654

Bad Honnef | Nach wie vor kann HFV-Trainer Carsten Klohe nicht auf seine Stammformation zurückgreifen. Neben den Verletzten Tobit Hogrebe und Benny Krayer ist auch Torwart Marcel Gehrlein aus bruflichen Gründen nicht mit an Bord. 

Gürsel Boztas hat wieder trainiert, ob er allerdings spielen kann, ist fraglich. Ein Fragezeichen steht auch hinter dem Einsatz von Dominick Müller. Fabian Wilhelmy ist wieder zurück, sitzt aber auf der Bank. Spielen wird er zuvor in der zweiten Mannschaft, die VfR Marienfeld um 12 Uhr auf dem Kunstrasenplatz empfängt. Im Training verletzt hat sich Dario Sánchez-Copano. Ob sein dicker Fuß bis Sonntag abschwillt, muss abgewartet werden.

Klohe will mit Vollgas spielen. Beuel kämpfe zwar gegen den Abstieg, aber gerade solche Mannschaften seien brandgefährlich. Ein schlechtes Ergebnis könnte auch psychologisch Auswirkung auf die Spitzenpartie am übernächsten Sonntag gegen den Tabellenzweiten Hütte haben.

Auch Geschäftsführer Frank Breidenbend rät, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Gerade Mannschaften im Abstiegkampf könnten wie „angeschlagene Boxer“ für Überraschungen sorgen.

Anpfiff 15 Uhr, Kunstrasenplatz Schmelztalstraße.