THB

THW Ortsverband Bad Honnef nimmt Regelbetrieb wieder auf

Bad Honnef – Mit einem Technischen Dienst zur Überprüfung von Fahrzeugen und Geräten begann für die ehrenamtlichen Helfer*innen des THW Ortsverbandes Bad Honnef am vergangenen Freitag der regelmäßige wöchentliche Dienst- und Ausbildungsbetrieb nach der Corona bedingten Unterbrechung.

Nach der der Ausarbeitung eines Hygienekonzeptes für anfallende Dienste im Ortsverband und der daraufhin erfolgten Freigabe von Ausbildungsveranstaltungen durch den THW Landesverband konnte der Regelbetrieb im THW Ortsverband Bad Honnef wieder starten.

„Ganz geschlossen war der Ortsverband Bad Honnef nie“, berichtet der Ortsbeauftragte, Carsten Helbrecht, „denn unser Ortsverband war in das Einsatzgeschehen für Logistik und Verteilung von Schutzausstattung innerhalb des Rhein-Sieg-Kreises sehr aktiv.“

„Viele unserer ehrenamtlich tätigen Helfer*innen haben sich an den vielen Einsätzen beteiligt, sei es im Logistikstützpunkt, bei Transportaufgaben zum Logistikstützpunkt oder bei der Auslieferung der Ausrüstung“, ergänzt der Beauftragte für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Ortsverbandes, Kai Zielke. „Unsere Helfer*innen und Fahrzeuge sind dabei im gesamten Rhein-Sieg-Kreis zum Einsatz gekommen und konnten so ihren Teil zur Bekämpfung der Pandemie beitragen“.

Beendet ist dieser Einsatz noch nicht, auch wenn es die Lage nun zulässt, zum Regelbetrieb im Ortsverband zurückzukehren. Die Wiederaufnahme der Ausbildungsdienste am 12.06.2020 und ab Samstag, dem 20.06.2020, auch für unsere Jugendgruppe, ist ein wichtiger Schritt zurück zur Normalität im THW Alltag.

„Wir brauchen noch Unterstützung für unsere Arbeit Rund um den Schutz der Bevölkerung im Siebengebirge und darüber hinaus“, wirbt Kai Zielke um neue ehrenamtliche Helfer*innen ab 17 Jahren. Der THW OV Bad Honnef bietet dabei eine Vielzahl von interessanten Aufgaben beim Dienst für die Allgemeinheit.

In der Grundausbildung lernen die angehenden THW Helfer*innen das Einmaleins der technischen Hilfeleistung und alles über die Arbeit im Technischen Hilfswerk kennen. Die Einsatzbekleidung wird gestellt, die Ausbildungen sind kostenlos. Immer, wenn Hilfe im Siebengebirge gebraucht wird, steht das THW für einen Einsatz bereit.

Für Jugendliche ab 10 Jahren ist es möglich, in den Jugendgruppen spielend zu lernen. Hierbei vermitteln die Jugendbetreuer in altersgerechten Ausbildungsabschnitten und praktischen Übungen das ABC der technischen Hilfeleistung beim THW.

Wer Interesse hat, das THW Bad Honnef mit seiner Bergungsgruppe, der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung und der Fachgruppe Wassergefahren kennen zu lernen,
kann einen Besuchstermin per Mail (ov@thw-bad-honnef.de) vereinbaren.