Gewaltsam musste die Feuerwehr vorgehen, um den Säugling zu befreien

Bad Honnef. Dramatische Situation heute Abend in der Wittichenauer Straße. Gegen 18.30 Uhr musste die Feuerwehr einen Säugling aus einem Auto befreien. Wegen eines technischen Defektes konnte die Tür nicht geöffnet werden.

Da die Gesundheit des Säuglings bedroht war, öffnete die Feuerwehr das Fahrzeug gewaltsam. Das Kind wurde an den Rettungsdienst übergeben.

Anzeigeintersport

Im Einsatz war das TLF4000 aus Aegidienberg.

 

 

 

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein