Pfarrer Breuer erhielt für seine Anna-Kapelle den Sonderpreis

Bad Honnef-Rommersdorf | Rommersdorf/Bondorf hat Bronze im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in der Kategorie „Große Ortschaften“ (1000 bis 3000 Einwohner) geholt. Dafür gibt es ein Preisgeld von 400 Euro und eine Urkunde. Zusätzlich wird ein Sonderpreis verliehen.

Pfarrer Dr. Herbert Breuer ist einer der Bürger, die sich für den Rommersdorf-Bondorfer Bürgerverein und den Wettbewerb eingesetzt hatten. Er sagt zur Entscheidung: „Wir sind hocherfreut, denn das ist ein richtiger Sieg. Wir hatten heftige Konkurrenz. Rommersdorf–Bondorf ist nur ein kleines Dorf und wir haben wenig zu bieten im Vergleich zu den anderen Dörfern. Deshalb ist das eine richtig große Auszeichnung.“

Worüber er sich besonders freut, ist eine Sonderauszeichnung für die Pflege der Außenanlagen der Anna-Kapelle und die Präsentation der großen Wurzelkrippe in der Weihnachtszeit. Die Anna-Kapelle wird ehrenamtlich von den Mitgliedern der „Rentnerband“ gepflegt. Die Wurzelkrippe wird jedes Jahr in der Weihnachtszeit von Ehrenamtlichen aufgebaut und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Sonderpreis ist auch eine Anerkennung für Pfarrer Dr. Herbert Breuer selbst, der Hausherr der Anna-Kapelle ist. Der Sonderpreis ist mit 380 Euro dotiert.

August Heinen, Vorsitzender der Rommersdorf-Bondorfer Bürgervereins, erklärt: „So wird mit den Preisen die investierte Arbeit gewürdigt.“

Foto: Die Anna-Kapelle in Rommersdorf-Bondorf, liebevoll Anna-Dom genannt.