20 Jahre Poppelsdorfer Schloss-Madämchen und Schloss-Junker

0

Bildreihe PSMSJ 1

Bonn | Am Sonntag, 08.Oktober 2017 ab 19 Uhr findet die große Jubiläumsveranstaltung „Ach Marie… wovon dräums du?“ des kölschen Tanz-Theaters im Brückenforum in Beuel statt. Zwei Stunden lang wird getanzt, Theater gespielt und fliegend Kostüme gewechselt und das alles zu kölsche Liedern.

Die Idee, Karnevalslieder, die eine Geschichte erzählen, auf der Bühne nicht nur tänzerisch, sondern auch schauspielerisch darzustellen, hatte Marion Schurz (Trainerin und Choreografin) schon sehr lange. Die Frage war nur: Wie gewinnt man Interessenten für eine neue Sache, die man nur im Kopf hat, aber noch nicht zeigen kann? Im Mai 1997 trafen sich schließlich einige junge Damen in einer Bonner Kneipe, um sich diese ausgefallene Idee für eine neue Tanzgruppe anzuhören.

Das ist nun 20 Jahre her und seitdem erfreuen die Poppelsdorfer Schloss-Madämchen und Schloss-Junker die karnevalistischen Veranstaltungen im Rheinland mit ihrem Kölschen Tanz-Theater.
Ein Grund, mit dem Publikum so richtig zu feiern und zum 20jährigen Bestehen „janz jet Besonderes“ zu machen !

Bereits zum 11jährigen Jubiläum gab es einen Abend der Extraklasse. Ein Fest für Augen, Ohren und Herz.

Da auf einer normalen Sitzung der Auftritt lediglich ca. 20 Minuten dauert und das Publikum immer wieder Zugaben fordert, wurde die Idee geboren, doch einfach ein abendfüllendes Programm auf die Beine zu stellen. Einfach wurde es nicht, aber das Ergebnis war sowohl für die Akteure, als auch für das Publikum atemberaubend.

In den vergangenen Jahren riss die Nachfrage nach einer Wiederholung dieses wunderbaren Events nicht ab. Und motivierte die Schloss-Madämchen und Junker, sich nochmal so richtig ins Zeug zu legen.

Es ist soweit

Seit einem Jahr studiert die Gruppe ein abendfüllendes Bühnenprogramm ein – mit kölschen Tönen zum Zuhören und Mitsingen, lustigem „Verzäll“ zum Schmunzeln und „für et Hätz“ , sowie fliegenden Kostümwechseln. Hinter den Kulissen wird bereits tatkräftig gearbeitet. Neue Requisiten müssen angefertigt werden, Kostüme geschneidert und neue Tanzschritte erlernt werden. Die Truppe ist mit vollem Elan bei den Vorbereitungen.

Das Programm verspricht wieder ein Feuerwerk rheinischen Frohsinns zu werden. Bei Eintrittspreisen ab 15 Euro kann das Publikum miterleben, wovon die Poppelsdorfer Marie – ein Mädchen vum Rhing – so alles träumt…

Eintrittskarten unter: karten@schloss-madaemchen.de oder 0177 8211 613