St. Augustin – Am Montagabend  ist ein 53 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 59 in Fahrtrichtung Königswinter von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Nach bisherigem Kenntnisstand hatte der 24-jährige Fahrer eines BMW den 53-Jährigen erfasst, nachdem er im Autobahndreieck St. Augustin wegen eines Defektes seines Fahrzeuges ein Warndreieck aufstellen wollte.

Rettungskräfte brachten den Schwerverletzen in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Verkehrsunfalls dauern an.(al/kk)

Anzeigeintersport

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein