Brühl – Voraussichtlich bis Mitte Oktober steht den Verkehrsteilnehmern auf der A553 in Fahrtrichtung Köln im Bereich der Anschlussstelle Brühl nur eine von zwei Fahrspuren zur Verfügung. Die Autobahn GmbH Rheinland stellt hier eine Böschung wieder her. Der Schaden ist im Nachgang an die Unwetterkatastrophe im Juli aufgetreten.

Auch der Engpass im Bereich des Parkplatzes „Am alten Hau“ in Fahrtrichtung Köln besteht weiterhin. Hier repariert die Autobahn GmbH Rheinland ebenfalls einen Böschungsrutsch.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein