Abgespeckte Kirmes in Selhof mit Kölsch und Rievkooche

0

Bad Honnef-Selhof – Es reichte! Nach der langen Coronapause wollten die Selhofer in diesem Jahr wieder einmal Kirmes feiern. Sie kündigten eine abgespeckte Röpeskirms an, ohne Fahrgeschäfte. Und die wurde heute um 14 Uhr von der stellvertretenden Bürgermeisterin Gabriele Cloth-Hoffmeister eröffnet.

Wegen dringender Rathausgeschäfte konnte Bürgermeister Otto Neuhoff selbst nicht kommen. Auch die Vorsitzende des Selhofer Bürgervereins, Gabi Herfurt, im Rathaus zuständig für Personal u. Organisation, war bei dem Amtstermin dabei. Sie wurde vertreten vom Vorsitzenden des Orts- und Verschönerungsvereins Selhof, Stefan Wolf.

Für Gabriele Clooth-Hoffmeister war es der erste Fassanstich ihres Lebens. Virtuell hätte sie sich darauf vorbereitet. Nun ja: Zuerst versagte der Zapfhahn und dann klemmte auch noch das Ventil. Zunächst lief viel Schaum, dann klappte es auch mit dem Gerstensaft.

Für die Musik sorgte wie immer das Tambourcorps Frei-Weg.

Morgen, Sonntag, 11 Uhr, geht die Kirmes 2021 mit einem Frühschoppen im Saal Kaiser zu Ende.
Özgürcebe

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein