Abteilung für Ordnungsangelegenheiten am 20. März geschlossen

0
687

Rhein-Sieg-Kreis | Im Rahmen der Brandschutzsanierung des Siegburger Kreishauses zieht nun auch eine Abteilung des Rechts- und Ordnungsamtes hausintern um. Am Montag, 20. März 2017, bleibt der Fachbereich mit den Zuständigkeiten für Einbürgerungen, Namensänderungen, Staatsangehörigkeitsausweisen und Personenstandswesen daher ganztägig geschlossen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an diesem Tag weder persönlich noch telefonisch erreichbar. Die Bürgerinnen und Bürger sollten dies bereits jetzt bei ihren Planungen zu berücksichtigen. Ab Dienstag, 21. März 2017, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dann im B-Teil der 4. Etage des Kreishauses untergebracht.

Die Abteilung für Ordnungsangelegenheiten, Personenstands- und Staatsangehörigkeitswesen bittet für die umzugsbedingten Beeinträchtigungen um Verständnis.

Hinweis:
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich Personenstands- und Staatsangehörigkeitswesen im Siegburger Kreishaus sind grundsätzlich montags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16:30 Uhr persönlich für die Bürgerinnen und Bürger zu sprechen. Telefonisch sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter montags bis donnerstags von 8.30 Uhr bis 12 Uhr und freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr erreichbar. (ar)