Auftakt der St. Martinszüge fand in Selhof statt

0

Bad Honnef-Selhof – Nach einem Jahr Coronapause gibt es in diesem Jahr in Bad Honnef wieder St. Martinszüge.

Freitagabend machten die Kinder der St. Martinus-Schule den Auftakt und zogen durch den Ortsteil Selhof. Vom Schulhof ging es über Schulstraße, Grabenstraße, Brunnenstraße, Selhofer Straße, Menzenberger Straße, Kucksteinstraße wieder zurück zum Schulhof, wo schon die leckeren Weckmänner warteten.

Auf einen St. Martin hoch zu Ross mussten die Selhofer verzichten. Und auch ein Martinsfeuer fand diesmal nicht statt.

Am 08.11. ziehen „Die Sonnenkinder“ durch Aegidienberg-Orscheid, der Martinszug in Rhöndorf beginnt am Dienstag um 18 Uhr an der Pfarrkirche am Frankenweg, in Aegidienberg startet der Martinszug des Kath. Kirchengemeindeverbands Mittwoch auf dem Aegidiusplatz und die Kinder der Löwenburgschule in Rommersdorf bilden Donnerstag den Abschluss. Sie stellen sich um 17.45 Uhr in der Rommersdorfer Straße auf. Ein Martinsfeuer wird es dort auch geben.

Musikalisch begleitet wurden die Selhofer Kinder vom Tambourcorps Frei Weg und dem Spielmannszug des TV Eiche. Für die Sicherheit sorgten neben der Polizei die Freiwillige Feuerwehr und die Rettungsdienste.

Özgürcebe

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein