Schlemmerabend für alle Generationen in der City | Foto: Florette Hill

Bad Honnef wurde als Kommune für das Modellprojekt „Zukunftswerkstatt Kommunen – attraktiv im Wandel“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ausgewählt. Das teilte am Morgen der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Norbert Röttgen mit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeigeintersport

Das BMFSFJ fördert dieses neue Modellprojekt seit Mai dieses Jahres. 40 Kommunen werden bis Ende 2024 bei der Entwicklung von individuellen Demografiestrategien unterstützt.

Die Kommunen erhalten u.a. eine umfassende Analyse der jeweiligen Stärken und Schwächen und der daraus resultierenden Chancen und Risiken in Form eines Kommunalprofils. Wichtige Bestandteile des Prozesses sind der Blick von außen durch externe Beraterinnen und Berater sowie eine intensive Bürgerbeteiligung.

Den einzelnen Kommunen stehen dafür jährlich bis zu 40.000 Euro zur Verfügung. Röttgen: “Ich gratuliere Bad Honnef sehr herzlich zu der Teilnahme an diesem Projekt und freue mich, dass die Stadt dafür ausgewählt worden ist“.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein