„Benefits for Kids“ brach wieder alle Rekorde – aktion weltkinderhilfe feiert in diesem Jahr ihr „Zehnjähriges“

0

Bad Honnef | Mit mehr als 500 Gästen war der Kursaal Freitagabend bei der Benefizveranstaltung „Benefits for Kids“ restlos ausverkauft. Rund 30.000 EUR klimperten am Ende in der Spendenkasse, mit 35.560 EUR finanzierten Sponsoren die gesamte Gala.

Nach einem kurzen Talk, den Moderator Thomas Heyer mit der Vorsitzenden der aktion weltkinderhilfe, Dr. Gundula Meisterjahn-Knebel führte, legte die Band Still Collins aus Bonn gleich richtig heiße Kohlen auf. Mit ihrem zeitlosen Phil Collins-Repertoire aktivierten die Musiker sämtliche Emotionen, Hüften und Tanzbeine. Diesmal brachte die Coverband auch noch ein viel umjubeltes Udo Lindenberg-Double mit.

Benefits-for-Kids-(34)
Petra Neunkirchen (2.v.r.) und Martin Kabath gewannen zwei Eintrittskarten, die der Kleinkunstkeller „hautnah“ bei den Löstige Geselle in der Bergstr. 21 über „Honnef heute“ verloste. 2.v.l Karina Rohskothen, Geschäftsstellenleiterin der aktion weltkinderhilfe, neben ihr Florette Hill von „hautnah“.

Begeisterung rief auch die Prinzengarde Kasbach hervor, die mit einer modernen Choreografie und attraktiven Kostümen Lust auf die Session 2015/16 machte. Wie im vergangenen Jahr posaunte sich dann kurz vor Mitternacht die Gruppe Querbeat aus Köln mit stimmungsvoller, echt rheinischer Musik  in die Herzen der Festbesucher.

Die aktion weltkinderhilfe, die in diesem Jahr ihr „Zehnjähriges“ feiert, hat seit Bestehen Projekte mit einer Gesamtsumme von rund 1.14 Millionen EUR unterstützt. Allein in diesem Jahr wurden 172.500 Euro ausgeschüttet. Derzeit fördern mehr als 5.000 Menschen die Arbeit der Stiftung durch regelmäßige Spenden.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein