Bruno Albrecht | Foto: Dragons

Bad Honnef – Point Guard Bruno Albrecht bleibt den Dragons Rhöndorf erhalten. Somit ist er Teil des künftigen ProB-Teams.

Mit gerade einmal 19 Jahren übernahm der aus Ehingen nach Bad Honnef gewechselte Guard bislang die schwierige Rolle des Spielgestalters und füllte diese mit Bravour aus. Bis zum Saisonabbruch konnte der 1,87 Meter große Aufbauspieler 13,3 Punkte, 4,5 Assists und 3,3 Rebounds in seinen gerade einmal vier Einsätzen mit den Dragons Rhöndorf verbuchen und zudem mit stabilen Quoten aus dem Feld glänzen.

Um die nötige Spielzeit für seine persönliche und sportliche Entwicklung zu erhalten, wurde der junge Drache im Februar diesen Jahres an die klassenhöher angesiedelten RheinStars Köln ausgeliehen. Auch dort schwamm sich der Point Guard in der Mannschaft von Headcoach Johannes Strasser schnell frei und überzeugte an der Seite einiger ehemaliger Drachen mit durchschnittlich 14,1 Punkten und 4,3 Assists. (D.S.)

hcw
hcw

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein