Bus stand in Flammen

Bus absichtlich in Brand gesetzt

Bad Honnef. Bei dem Busbrand vor zwei Wochen am Bad Honnefer Bahnhof soll es sich nicht um einen technischen Defekt sondern um Brandstiftung gehandelt haben. Das berichtet heute der General-Anzeiger unter Berufung auf Informationen der Polizei. Der Täter sei laut Aussage des Busunternehmens geständig, so der GA weiter.

[su_vimeo url=“https://vimeo.com/273169313″ width=“800″]

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.