Coronavirus: Weitere Erkrankungen im Rhein-Sieg-Kreis

0
Foto: Pixabay

Rhein-Sieg-Kreis – Im Laufe des Montags ist die Zahl der positiv getesteten Fälle im Rhein-Sieg-Kreis weiter gestiegen; insgesamt sind nun 7 Personen an SARS CoV2 erkrankt – 4 Frauen und 3 Männer. Bei den beiden Neuerkrankungen handelt es sich um die ersten Sekundärfälle im Rhein-Sieg-Kreis.

Die Erkrankten sind alle durch das Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises unter häusliche Absonderung gestellt worden.

Das Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises hat die Kontaktpersonenermittlung durchgeführt, die in diesen Fällen sehr aufwändig ist, da die Erkrankten sehr stark in das gesellschaftliche Leben eingebunden sind und somit viele Kontakte zu überprüfen sind. „Anders als noch heute Morgen muss ich leider davon ausgehen, dass sich innerhalb kurzer Zeit die Zahl der positiven Fälle weiter erhöhen wird“ so Dr. Rainer Meilicke, Leiter des Kreisgesundheitsamtes.“

Das Gesundheitsamt empfiehlt, dass sich auch Kontaktpersonen testen lassen. Hierfür stehen – nach vorheriger telefonischer Anmeldung – die Hausärzte oder aber für schwer erkrankte Menschen die Krankenhäuser zur Verfügung.

Die Verteilung auf den Rhein-Sieg-Kreis sieht wie folgt aus:

Alfter 1
Bornheim 1
Königswinter 1
Lohmar 1
Much 1
Siegburg 2

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein