Bad Honnef – Seit Jahren liegt der Spielplatz Giradetallee brach. Grund sind Planungen im Zusammenhang mit dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISek). Nun soll er wieder aktiviert werden.

Grund dürften unter anderem die Spielgeräte des alten Inselspielplatzes sein. Die wurden vor gut zehn Jahren vom Stadtelternrat gespendet und sind wohl noch gut erhalten. Somit würden auch Neuanschaffungskosten gespaart. Das Angebot soll durch zwei weitere Spielgeräte ergänzt werden.

Die Fläche des alten Spielplatzes muss laut Verwaltuzng komplett neu hergestellt werden, außrdem müssen Fallschutzbereiche, eine Wegeführung sowie Sitzmöglichkeiten für Familien geschaffen werden.

Ob sich Bad Honnefs Kids auf einen weiteren Kinderspielplatz freuen können und wann, hängt vom Jugendhilfeauschuss ab, der am Donnerstag um 18 Uhr im Kursaal tagt. Beginn ist um 18 Uhr.

 

dlh
hcw
hcw

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein