Dragons unterliegen Spitzenreiter 72:80

0

Bad Honnef/Karlsruhe | Schade! im Zweiten von drei Auswärtsspielen in Folge unterlagen die Dragons heute in Karlsruhe dem Spitzenreiter PS Karlsruhe Lions mit 72:80.

Zwei Viertel gewannen die Dragons. Nach dem ersten führten sie 19:18, im letzten behielten sie mit 24:23 die Oberhand. Nach dem 16:15 im dritten Viertel für die Gastgeber brachen die Honnefer im vorletzten Viertel  mit 14:23 ein und legten damit den Grundstein für die Niederlage.

Nicht dabei war Topscorer Aaron Nelson, der aufgrund einer Bänderdehnung, die er im Training erlitten hatte, nicht auflaufen konnte. Für Nelson kam Will Trawick in die Starting Lineup um Capitano Frankl-Maus, Florian Wendeler, Thomas Michel und Mike Lucier.

Am 28.1. treten die Dragons noch einmal auswärts bei FRAPORT SKYLINERS Juniors an, bevor am 4.2.2017, 19 Uhr, TG s.Oliver Würzburg im DragonDome zu Gast ist.

Matthias Sonnenschein (Headcoach Dragons Rhöndorf): „Meine Jungs haben heute alles gegeben und wir haben den Ausfall von Aaron als Team bestmöglich kompensiert. Thomas hat ein tolles Spiel gemacht, aber auch alle anderen haben immer wieder wichtige Energie ins Spiel gebracht. Letztlich hat es gegen einen starken Gegner, der zurecht an der Tabellenspitze steht, am Ende nicht gereicht, aber wir werden aus unserem couragierten Auftritt trotzdem viel Positives mitnehmen.“

Rhöndorf: Reusch (12/2-3er), Michel (15/3), Geretzki (4/1), Wendeler (9), Frankl-Maus (9/3, 7 Assists), Lucier (6), Trawick (9/1), Winterhalter (5), Tratnjek (3/1)
Karlsruhe: Curth (20/5-3er), Talbert (12), Schneider (DNP), Jakolis (9), Kreis (8/2), Parker (14/1), Borekambi (13), Hurst (0), Mampuya (4)