Linz – Ein Kellerbrand griff heute Vormittag in einem Einfamilienhaus im Roninger Weg in Linz auf das gesamte Gebäude über. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das gesamte Haus bereits in Flammen.

Das Haus wird von einem Ehepaar bewohnt. Der 65-jährige Ehemann konnte sich retten, musste aber schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ehefrau befand sich bei Ausbruch des Feuers nicht in dem Haus. Ein Hund konnte nicht mehr gerettet werden.

Die Ursache des Unglücks ist zurzeit noch nicht bekannt.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein