Bad Honnef – Die Bauarbeiten im zweiten und dritten Bauabschnitt zur Umgestaltung der Insel Grafenwerth schreiten zügig voran. Im Zuge der Bauarbeiten sind in den kommenden Wochen Beeinträchtigungen für den PKW- und Fußgängerverkehr im Bereich rund um das Brunnenhäuschen notwendig.

Die bauausführende Firma fängt in der kommenden Woche mit den Asphaltarbeiten der neuen Wege im oben genannten Bereich an, weshalb dieser dann nur eingeschränkt nutzbar ist. Hierbei werden eine Asphalttrag- und Deckschicht aufgebracht, wie es in den vergangenen Wochen auf der Inselpromenade auch schon erfolgt ist. Die zunächst dunkle Asphaltdecke wir zu einem späteren Zeitpunkt mit einem hellen Belag beschichtet.

Während der Arbeiten, die am Mittwoch, 04. August, beginnen sollen, ist der Zugang bzw. die Zufahrt über die Brücke im nördlichen Teil der Insel nicht möglich. Voraussichtlich bleibt die baubedingte Sperrung bis Freitag, 06. August, bestehen.

Nach Abschluss der Arbeiten ist der Bereich wieder wie gewohnt passierbar. Für Fußgänger bleibt die Insel für die Zeit der Asphaltarbeiten über die Berck-Sur-Mer Brücke am Freibad uneingeschränkt erreichbar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein