Erfolg beim Insellauf für TVK-Läufer – Glander wieder auf Platz 1

0
891

Königswinter/Bad Honnef | Beim traditionellen Insellauf des SSF Bonn 05 e.V. / Abteilung Triathlon am Sonntag über 15 km von Königswinter nach Bad Honnef und zurück beteiligten sich drei Leistungsläufer des TVK. Gestartet wurde im Peter-Breuer-Stadion, dort war auch der Zieleinlauf.

Detlef Sattler (Platz 50 in der AK M 50) finishte in 01:26:55 Std., Jawad Panah (Platz 4 in der AK M 35) in 01:01:31 Std., und der frisch gebackene NRW-Meister über 3000 m (Halle), Karl-Heinz Glander eroberte sich die Goldmedaille in der AK M 70 in 01:10:26 Std.

Glander, zugleich auch Trainer der TVK-Laufgruppe, zum Abschneiden seiner Athleten: „Ich freue mich besonders für Detlef, der erstmalig bei einem Volkslauf eine Strecke von 15 km bewältigt hat und dafür in einer guten Zeit gelaufen ist. Auch alle Ehre an Jawad, der von Lauf zu Lauf besser wird. Platz 4 in der leistungsstarken AK 35 ist ein toller Erfolg.“

Glander selbst bezeichnete seinen Lauf als „eine schöne Vorbereitung auf den Salzbergwerklauf in Merkers“ (Thüringen) am kommenden Sonntag, der 10 km unter Tage verläuft. Bis dahin wird weiter fleißig im Peter-Breuer-Stadion trainiert.

Foto (M. Brusius): Detlef Sattler, Karl-Heinz Glander, Jawad Panda (v.l.n.r.) nach dem Zieleinlauf im Peter-Breuer-Stadion.