Vernetzen

Königswinter

Erneut Steinschlag am Drachenfels

Beitrag

| am

Foto: Bezirksregierung Köln

Bad Honnef – Der Drachenfels kommt nicht zur Ruhe. Zwischen Kutschenweg, Bergstation der Zahnradbahn und Wendeplatz haben sich erneut mehrere Felsblöcke gelöst, gibt die Bezirksregierung bekannt. Sie hat einen etwa 60 m langen Bereich gesperrt und sofortige Sicherungsmaßnahmen vorgenommen.

Das Gesteinsgefüge am Kutschenweg hat sich stellenweise durch Gebirgsauflockerung, Gesteinsverwitterung sowie Durchwurzelung geweitet. Bereichsweise haben sich Überhänge gebildet. Da es in diesem Abschnitt immer wieder zu Steinschlägen kommen kann, wird aktuell für diesen Bereich an einer dauerhaften und umfassenden Sicherungslösung gearbeitet.

Der Kutschenweg ist derzeit der einzige durchgängig befahrbare und begehbare Zugang zum Drachenfelsplateau. Er wird intensiv genutzt, die gesamte Unterhaltung der Restauration und der Aussichtsterrasse erfolgen hierüber.

Einen Kommentar verfassen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Werbung

Tipp Termine

April, 2019

21Apr12:3013:00Ostereiersuche im Pfarrgarten

27Apr20:3023:30PHIL ZE LOUD IM SEASONS IN BRÜHL

28Apr9:0010:00Erstkommunionfeier

28Apr19:0021:00Hot Club Harmonists mit „Von der Seine an die Donau“

SENAY DUZCU

Hitler war eine Türkin?!17. Mai 2019
Noch 28 Tage.

 

Physiotherapie in Bad Honnef

Anzeigen wimmeroth_logo

Bürgerforum

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Oft angeklickt

X
X