uni
Traditioneller Einzug des Rektorats und der Dekane (hier bei der Eröffnung 2018). Foto: Volker Lannert/Uni Bonn

Bonn – Mit einem Festakt in der Aula ihres Hauptgebäudes startet die Universität Bonn am Montag, 18. Oktober, um 17 Uhr ins Akademische Jahr 2021/22. Alle Universitätsangehörigen – insbesondere auch die Studierenden – sowie Medienvertreter und alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Die Feier wird per Livestream ins Internet übertragen.

Nach dem traditionellen feierlichen Einzug des Rektorats, der Dekanin sowie der Dekane wird Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Hoch die Gäste begrüßen und die neuen Prorektorinnen, den neuen Dekan und die Senatsmitglieder proklamieren. Außerdem wird er über den aktuellen Stand der Entwicklungen an der Universität Bonn berichten. Für die Bundesstadt Bonn wird Oberbürgermeisterin Katja Dörner ein Grußwort sprechen. Aus studentischer Sicht spricht der Vorsitzende des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA), Jonathan Andraczek. Grüße der internationalen strategischen Partnerhochschulen Bonns werden per Videobotschaften zu sehen sein.

Die Keynote mit dem Titel „Roaring 20s in der Wissenschaft? Das deutsche Wissenschaftssystem in Zeiten globaler Umbrüche“ wird Prof. Dr. Martin Stratmann, der Präsident der Max-Planck-Gesellschaft, halten. Daran schließt sich ein Panel zum Thema „Exzellenz in der Wissenschaft“ an, an dem neben Prof. Stratmann auch Prof. Dr. Peter Scholze und Prof. Dr. Catharina Stroppel aus dem Exzellenzcluster „Hausdorff Center for Mathematics“ teilnehmen. Nicht zuletzt aus Anlass der tragischen Ereignisse der Unwetterkatastrophe Mitte Juli wird in einem weiteren Panel mit dem Fokus „Klimaforschung und Katastrophenvorsorge“ diskutiert. Daran nehmen teil der Präsident der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Gerd Friedsam, die Vizerektorin der United Nations University Europe, Prof. Shen Xiaomeng, der Referatsleiter im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Prof. Dr. Hans Moser, und die Prorektorin für Nachhaltigkeit der Universität, Prof. Dr. Annette Scheersoi.

Für die musikalische Untermalung der Feier sorgen der Internationale Chor und die beiden Uniorchester Camerata musicale und Collegium musicum, die per Musikvideo eingespielt werden. Das Trio Ayano Kato (Klavier), Katerina Chatzinikolau (Geige) und Mariana Taipa (Cello) wird live Beethovens „Erzherzogtrio“ zur Aufführung bringen.

Die Veranstaltung in der Aula kann auch als Livestream verfolgt werden. Die Anmeldung finden Sie unter https://www.uni-bonn.de/eroeffnung-des-akademischen-jahres. Die Veranstaltung wird erstmals sowohl in Gebärdensprache als auch simultan ins Englische übersetzt. (A.A.)

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein