Foto: Pixabay

Bad Honnef – Viel Gemüse, gutes Öl, ausreichend Ballaststoffe und möglichst wenig Zucker und Fleisch sind die Empfehlungen der deutschen Ernährungsindustrie für ein gesundes Leben. Hingegen kommt der Konsum von Fleisch nicht so gut weg.

Laut NDR halten Experten eine Verharmlosung des Fleischverzehrs für verantwortungslos, andere Experten empfehlen allenfalls einen geringen Fleischverzehr einmal pro Woche. Dafür sollten jeden Tag 400 Gramm Gemüse auf dem Speiseplan stehen.

Aber auch der Tierschutz spielt beim Fleischkonsum eine bedeutende Rolle. Tiere züchten, um sie zu töten?

Wie ist Ihre Meinung?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein